Alle Ergebnisse
FRAUEN
09.01.2017

Dutzende Derbys beim Hallenzauber in Rauenberg

Die TSG-Teams sind noch in der Winterpause, die Planungen für ein Highlight in den Vorbereitungsplänen der Bundesliga- und Zweitligamannschaft sowie bei den U17-Juniorinnen laufen jedoch schon auf Hochtouren. Ex-TSG-Spielerin Susi Hartel loste am Sonntagabend im Wieslocher Palatin die Gruppen für den SAP-Cup (22. Januar), den Frauen RegioCup (20. Januar) und den ENTEGA-Cup (21. Januar) aus.

Er ist aus dem Winterfahrplan der TSG kaum noch wegzudenken: Am 22. Januar findet in der Rauenberger Mannaberghalle zum neunten Mal der SAP-Frauenfußballcup statt. Die Gruppen für das erneut hochkarätig besetzte Turnier loste Ex-TSG-Spielerin Susanne Hartel am Sonntagabend im Palatin in Wiesloch aus. Die Glücksfee legte mit der Ziehung den Grundstein für ein spannendes Turnier: Bereits in der Vorrunde kommt es zu dutzenden Derbys. Die TSG muss auf dem Weg zur Titelverteidigung in den Baden-Derbys gegen den SC Sand (Allianz Frauen-Bundesliga) und den SC Freiburg (AFBL) bestehen, trifft zudem auf Debütant Young Boys Bern (Schweizer Nationalliga A) und den Drittplatzierten des RegioCups. In Gruppe B kommt es zum Aufeinandertreffen der drei West-Vertreter MSV Duisburg (AFBL), SGS Essen (AFBL) und Bayer 04 Leverkusen (AFBL). Komplettiert wir die Vorrundengruppe durch den Erst- und den Zweitplatzierten des RegioCups.

Im Qualifikationsturnier (RegioCup) am 20. Januar kämpft auch die TSG II um die Teilnahme am SAP-Cup. Die Mannschaft von Siegfried Becker und Lena Forscht landete in einer Gruppe mit Zweitligakonkurrent 1. FFC Niederkirchen sowie den Oberligisten TSV Amicitia Viernheim, FV Niefern und Karlsruher SC. Das Teilnehmerfeld komplettieren der 1. FFC Frankfurt II (2. Bundesliga Süd), der 1. FC Saarbrücken (2. BL Süd), der FC Speyer (RL Südwest), Wormatia Worms (VL Südwest) und Lokalmatador VfB Wiesloch (VL Baden).

Zum zweiten Mal findet am Samstag (21. Januar) der ENTEGA-Cup für B-Juniorinnen statt. Nachdem die TSG im Vorjahr in einer echten Hammer-Gruppe landete, bewies Losfee Susi Hartel ein glückliches Händchen und verteilte die zehn teilnehmenden B-Juniorinnen-Bundesligisten in zwei homogene Gruppen. Für die Mannschaft von Marco Göckel und Andy Zehnbauer geht es gegen den 1. FFC Frankfurt (BL Süd), die Eintracht Frankfurt (BL Süd), den SV Weinberg (BL Süd) und den 1. FC Saarbrücken (BL West/Südwest). In Gruppe B treffen die Süd-Bundesligisten VFL Sindelfingen, SV Alberweiler, TSV Crailsheim und SC Freiburg sowie der SC 13 Bad Neuenahr aus der Bundesliga West/Südwest aufeinander.

Alle Informationen zu den Turnieren in der Rauenberger Mannaberghalle gibt es hier

Die Gruppen im Überblick:

SAP-Cup (22. Januar ab 11 Uhr):

Gruppe A: TSG Hoffenheim, Young Boys Bern, SC Sand, SC Freiburg, Dritter RegioCup

Gruppe B: MSV Duisburg, SGS Essen, Bayer 04 Leverkusen, Zweiter RegioCup, Sieger RegioCup

RegioCup (20. Januar ab 18 Uhr):

Gruppe A: 1. FFC Niederkirchen, TSG Hoffenheim II, TSV Amicitia Viernheim, FV 09 Niefern, Karlsruher SC

Gruppe B: 1. FC Saarbrücken, 1. FFC Frankfurt II, FC Speyer, Wormatia Worms, VfB Wiesloch

ENTEGA-Cup (21. Januar ab 11 Uhr):

Gruppe A: VFL Sindelfingen, SV Alberweiler, TSV Crailsheim, SC Freiburg, SC Bad Neuenahr

Gruppe B: 1. FFC Frankfurt, Eintracht Frankfurt, SV 67 Weinberg, TSG Hoffenheim, 1. FC Saarbrücken

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben