Alle Ergebnisse
PROFIS
17.01.2016

TSG gewinnt Testspiel gegen Sturm Graz

Gelungene Generalprobe für die TSG vor dem Rückrundenauftakt gegen Bayer Leverkusen am kommenden Samstag. Gegen Sturm Graz, Vierter der österreichischen Liga, setzte sich Hoffenheim mit 3:1 (2:0) durch. Für die TSG trafen Jonathan Schmid, Sebastian Rudy und Jiloan Hamad.

Personal und Taktik:

Angeschlagen, verletzt oder erkältet musste Huub Stevens auf fünf Spieler verzichten. Kevin Volland, Niklas Süle, Pirmin Schwegler, Eugen Polanski und Tarik Elyounoussi konnten beim letzten Test nur zuschauen. Die Startelf sah dann so aus: Oliver Baumann im Tor, davor Fabian Schär und Ermin Bicakcic in der Innenverteidigung, Jin-Su Kim über die linke Abwehrseite und rechts verteidigte Pavel Kaderabek. Auf den beiden Sechserpositionen begannen Sebastian Rudy und Tobias Strobl. Offensiv spielten Jonathan Schmid, Eduardo Vargas, Mark Uth und Jiloan Hamad, für den es der erste Startelfeinsatz nach seiner langen Verletzungspause war.

Taktisch formierte sich Hoffenheim im 4-2-3-1-System mit Vargas an vorderster Front. Im Rückwärtsgang zogen sich Hamad und Schmid an die Seite von Rudy und Strobl zurück und auch Uth übernahm dann Defensivaufgaben. In der zweiten Halbzeit tauschte Stevens insbesondere in der Offensive aus. So kamen auch noch Steven Zuber, Philipp Ochs und Kevin Kuranyi zum Einsatz. Kurz vor dem Ende brachte Stevens noch Jeremy Toljan für Strobl - "nur eine Vorsichtsmaßnahme", betonte der Coach.

Stimmen zum Spiel:

Huub Stevens: "Die erste Halbzeit war gut. Besonders gut hat mir das Aufbauspiel gefallen. Da haben wir kaum Fehler gemacht. Außerdem waren die Jungs am Ball ruhig, das war wichtig. Aber wir haben in der kommenden Woche noch einiges zu tun."

Sebastian Rudy: "Es war sicher ein guter Auftritt von uns. Wir standen defensiv gut und haben auch nach vorne ordentlich kombiniert. Darauf können wir eine Woche vor Ligastart aufbauen."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben