Alle Ergebnisse
CAMPUS
18.01.2016

Starke U15 landet auf Rang drei / U13 siegt in Ilshofen

Torhungrig präsentierte sich die U15 (Bild) bei ihrem Hallenturnier in Elsenfeld, das sie am Ende auf dem dritten Platz abschloss. Ein Turniersieg sprang für die U13 beim BWK-Arena-Cup in Ilshofen heraus.

U15 in Elsenfeld und Würzburg

Eine starke Turnierleistung hat die U15 der TSG beim Sparkassen-Juniorcup in Elsenfeld gezeigt. Am Ende hätte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Heller durchaus mehr verdient gehabt als den dritten Platz.

Bereits in der Vorrunde präsentierten sich die TSG-Talente bestens aufgelegt. In ihrer Sechser-Gruppe bezwangen sie zunächst die SpVgg Greuther Fürth mit 4:2. Einem 9:1-Kantersieg gegen den TSV 1860 München ließen die Jungs dann ein 12:0 gegen Gastgeber JFG Untere Elsava folgen. Auch die letzten beiden Gruppenspiele gegen Kickers Offenbach (3:0) und Fortuna Düsseldorf (3:1) gingen an die TSG, womit der souveräne Gruppensieg unter Dach und Fach gebracht war.

Im Halbfinale ging es dann gegen den Nachwuchs des FC Augsburg. Durch einen Fehler von TSG-Torwart Daniel Klein lag die Heller-Truppe zunächst mit 0:1 hinten, die Chance zum Ausgleich war in der Folge jedoch mehrfach da, wurde aber wiederholt vergeben. Zu allem Überfluss musste die TSG dann auch noch eine zweifelhafte Zwei-Minuten-Zeitstrafe hinnehmen. Kurz bevor diese abgelaufen war, fiel nach einem unnötigen Ballverlust das 0:2. Der Anschlusstreffer eine Minute vor Schluss kam zu spät, um noch ausgleichen zu können.

Immerhin entschieden die TSG-Jungs das abschließende Spiel um Platz drei für sich. Gegen Düsseldorf gab es ein deutliches 3:0. Allerdings reichten am Ende eben auch 35 Tore in sieben Spielen nicht für den Titel, was Heller doch ein wenig ärgerte: „Wenn man so durch die Vorrunde marschiert, sollte man eigentlich auch mit breiter Brust im Halbfinale auftreten können. Doch im entscheidenden Moment haben wir erneut Nerven gezeigt und uns zwei Eier selbst ins Netz gelegt.“ Bester TSG-Torschütze des Turniers war Lukas Schappes, dem sieben Treffer gelangen.

Achtelfinal-Aus gegen KSC

Nicht ganz so erfolgreich schnitt die U15 beim zweitägigen Hallenturnier in Würzburg ab. Nachdem es in der Gruppenphase jeweils einen Sieg (3:1 gegen die 1.JFG Mainfranken Würzburg), ein Unentschieden (2:2 gegen den FC St. Pauli) und eine Niederlage (1:2 gegen Austria Wien) gegeben hatte, beendete die TSG ihre Gruppe hinter Wien und St. Pauli auf Rang drei.

In der Zwischenrunde konnte sich die U15 der Kraichgauer allerdings durch ein 2:2 gegen den SC Freiburg und ein 7:0 gegen den SV Kürnach auf den zweiten Platz verbessern, wodurch sie im Achtelfinale auf den Gruppendritten einer Parallelgruppe traf – in diesem Fall der Karlsruher SC. Gegen den späteren Finalisten folgte dann jedoch durch eine 0:2-Niederlage das Ausscheiden aus dem Turnier.

 

U13 in Ilshofen

Mit der makellosen Bilanz von sechs Siegen aus sechs Spielen hat das von Co-Trainer Jan Zenner betreute U13-Team der TSG den BWK-Arena-Cup in Ilshofen gewonnen. Bei dem regionalen Turnier, an dem auch zwei DFB-Stützpunkte teilnahmen, erzielten die TSG-Jungs insgesamt starke 27 Tore. Nach einem hektischen Beginn und den ersten beiden Siegen (6:3 gegen den Stützpunkt Schwäbisch Hall und 3:2 gegen den FSV Hollenbach) standen die Kraichgauer in den folgenden Partien defensiv besser – ohne jedoch ihren Torhunger zu verlieren. So konnte der FSV Bad Friedrichshall mit 3:0 und der TSV 1861 Nördlingen mit 5:0 geschlagen werden.

Bereits nach dem fünften Spiel, einem 5:1-Erfolggegen den TSV Ilshofen, war der Turniersieg perfekt. Mit dem abschließenden 5:2-Sieg gegen den DFB-Stützpunkt Schrozberg und der perfekten Bilanz veredelten die Jungs schließlich ihren Erfolg. Bester Torschütze der Hoffenheimer war Dennis Klose mit sechs Treffern.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben