Alle Ergebnisse
FRAUEN
18.12.2016

Sieg in Gladbach dank Blitzstart

Im letzten Liga-Spiel vor der Winterpause siegte die TSG beim Tabellenschlusslicht Borussia Mönchengladbach mit 4:0 (3:0). Dabei legte das Team von Jürgen Ehrmann einen echten Blitzstart hin. Nach drei Minuten sorgte Lina Bürger für die Führung, die Sophie Howard (9.) und Tabea Waßmuth (11.) nur kurze Zeit später ausbauten. Nicole Billa traf in der Schlussminute zum 4:0.

Taktik & Personal:

Nach dem Punktgewinn gegen den 1. FFC Frankfurt veränderte Chef-Trainer Jürgen Ehrmann die Anfangsformation auf einer Position. Für Fabienne Dongus, die sich am Wochenende eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, begann Martina Moser im zentralen Mittelfeld. Wie gegen den SC Sand agierte die TSG im 4-4-2 mit Mittelfeldraute. 

Gegen Tabellenschlusslicht Borussia Mönchengladbach kam die TSG gut ins Spiel. Schon durch den ersten Angriff ging das Team von Jürgen Ehrmann in Führung und baute diese nur wenige Minuten später aus. Nach einer starken Anfangsphase wurde die TSG dann etwas nachlässiger. Immer wieder brachten Fehlpässe im Mittelfeld die Gastgeberinnen ins Spiel. Gladbach verpasste es jedoch, seine Chancen zu nutzen und so zum Anschlusstreffer zu kommen.

In der zweiten Halbzeit ergaben sich weniger klare Torchancen. Die TSG machte das Spiel und kam insbesondere über den linken Flügel immer wieder gefährlich nach vorne. Gladbach konnte kaum mehr von Fehlern der Hoffenheimerinnen profitieren und kam so zu nahezu keinem Torabschluss. Kurz vor Spielende sorgte Nicole Billa für den vierten Treffer. 

Die Szene des Spiels:

Traumstart für die TSG! Nach elf Minuten führte das Team von Jürgen Ehrmann im Grenzlandstadion bereits mit 3:0. In der dritten Spielminute brachte Lina Bürger ihre Mannschaft mit einem tollen Tor auf die Siegerstraße. Im Tempo-Dribbling konnte sie von vier Gegenspielerinnen nicht gestoppt werden und schloss ihren Alleingang perfekt ab. Der Knoten war geplatzt, die weiteren Tore folgten...

Die Zahl des Spiels: 4

Der vierte Punktgewinn der Saison! In Gladbach klappte es nun auch endlich mit dem Tore-Schießen. An den ersten neun Spieltagen erzielte die TSG insgesamt nur magere sechs Treffer. Nach zwei Toren gegen Frankfurt, lief die Offensivabteilung in Mönchengladbach nun richtig heiß. Vier Tore!

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben