Alle Ergebnisse
FRAUEN
03.11.2016

2. Liga: Derby gegen Niederkirchen im Stadion

Nach der Partie zwischen der Bundesligaelf und dem FC Bayern München läuft am Samstag auch das Zweitligateam im Dietmar-Hopp-Stadion auf. Gegner ist der Aufsteiger 1. FFC Niederkirchen, der sich bisher in der 2. Bundesliga Süd gut zurechtfindet. Das Derby zwischen der TSG II und Niederkirchen wird um 15.45 Uhr angepfiffen.

Lena Forscht und Siegfried Becker über…

…den Gegner:

Niederkirchen hat sich bereits letztes Jahr in der Regionalliga gut auf die Aufgaben in der 2. Liga vorbereitet. Sie haben einen Trainer mit Erstligaerfahrung, der gut und strukturiert mit der Mannschaft arbeitet und das Potenzial seines Kaders ausschöpft. Er weiß, wo die Stärken und Schwächen seines Teams liegen. Niederkirchen hat seine Qualitäten sicherlich in der taktisch disziplinierten Defensive, die es für uns zu knacken gilt. Das wird kein einfaches Spiel und es wird darauf ankommen, dass wir geduldig spielen und unsere Chancen nutzen. Der 1. FFC Niederkirchen hat eine gute Mischung aus erfahrenen Spielerinnen und jungen Talenten.

…das Personal:

Maileen Mößner ist nach ihrer Knieverletzung wieder fit, Mayla ter Veer, Annika Köllner und Madita Giehl, die diese Woche am Fuß operiert wird, fallen hingegen weiterhin aus. Janina Leitzig rutscht mit ziemlicher Sicherheit wieder in den Bundesligakader, ansonsten ist die Zusammenstellung der Mannschaft noch unklar, insbesondere, weil wir direkt im Anschluss an die Partie des Bundesligateams spielen.

…die sportliche Situation:

Wir freuen uns natürlich alle sehr, dass wir mit dem Zweitligateam erstmals im Dietmar-Hopp-Stadion spielen dürfen. Das wird mit Sicherheit ein tolles Erlebnis. Wir wollen versuchen, ein tolles Spiel zu zeigen und das, was wir im Wochenverlauf trainiert haben, auch umzusetzen. Mit einem Sieg gegen Niederkirchen wollen wir den Anschluss an den FC Bayern München II an der Tabellenspitze nicht verlieren.

Die bisherigen Duelle:

Dreimal trafen der 1. FFC Niederkirchen und die TSG II bisher aufeinander. In der Saison 2014/15 gewann das Team von Siegfried Becker und Lena Forscht in der 2. Bundesliga Süd sowohl das Hin- als auch das Rückspiel. Beim 2:0-Sieg in der Rückrunde feierte die TSG nicht nur den Sieg, sondern auch den damit verbundenen Klassenerhalt. Niederkirchen stieg hingegen in die Regionalliga ab.

Die Form des Gegners:

Mit zehn Punkten aus den ersten sechs Saisonspielen belegt der 1. FFC Niederkirchen den fünften Tabellenplatz. Als Aufsteiger findet sich Niederkirchen in der neuen Liga gut zurecht. Zuletzt gewann der 1. FFC mit einem deutlichen 3:0 (3:0) gegen den Mit-Aufsteiger vom SC Sand II. 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben