Alle Ergebnisse
AKADEMIE
26.10.2016

Drei TSG-Talente zum DFB, zwei kämpfen um EM-Quali

International sind die beiden U17-Spieler der TSG, Ilay Elmkies (Bild) und Alessandro Albanese, in den kommenden Tagen im Einsatz. Mit ihren Nationalteams spielen der Israeli und der Belgier um die Qualifikation für die Eliterunde, bei der wiederum der Sprung zur Europameisterschaft 2017 in Kroatien geschafft werden kann. Jeweils zu DFB-Lehrgängen sind U17-Torwart Luca Philipp sowie die U16-Talente Amid Khan Agha und Max Geschwill eingeladen.

Sowohl die deutsche U17- als auch die U16-Nationalmannschaft kommt von Sonntag bis Mittwoch zu einem Trainingslager zusammen. Zur U17 von Trainer Christian Wück stößt diesmal auch TSG-Torhüter Luca Philipp dazu. Der 15-Jährige hatte sich mit guten Leistungen in der B-Junioren-Bundesliga für die DFB-Auswahl empfohlen und darf sich nun in der Sportschule Kaiserau in Kamen den Trainern der U17-Nationalmannschaft zeigen. Montag und Dienstag sind dort jeweils zwei Trainingseinheiten vorgesehen, am Mittwoch wird vor der Abreise noch einmal trainiert.

Das gleiche Pensum steht auch den beiden U16-Spielern der TSG, Max Geschwill und Amid Khan Agha, bevor. U16-Bundestrainer Michael Prus möchte die beiden Mittelfeldakteure bei einem Lehrgang im thüringischen Bad Blankenburg sehen. Dort können sich Geschwill und Khan Agha für kommende Aufgaben empfehlen. TSG-Stürmer Bleart Dautaj ist für den Lehrgang außerdem auf Abruf nominiert.

U17-EM in Kroatien das Ziel für Elmkies und Albanese

Bereits von Hoffenheim nach Zypern gereist ist U17-Mittelfeldspieler Alessandro Albanese, der mit der belgischen Auswahl in der ersten Qualifikationsrunde für die U17-EM 2017 auf Gibraltar (26. Oktober, 14 Uhr), Zypern (28. Oktober, 14 Uhr) sowie Weißrussland (31. Oktober, 14 Uhr) trifft. Alle drei Begegnungen finden in der Hafenstadt Paphos im Südwesten Zyperns statt.

Mit der israelischen U17-Nationalmannschaft möchte auch Ilay Elmkies den nächsten Schritt in Richtung EM-Endrunde machen. Der 16 Jahre alte Mittelfeldspieler des B-Jugend-Bundesligateams der TSG trifft in der Heimat auf die U17-Auswahlen von Island (1. November, 16 Uhr), Armenien (3. November, 16 Uhr) und Polen (6. November, 16 Uhr). Ausgetragen werden die Partien im 8.300 Zuschauer fassenden Stadion der 89.000-Einwohner-Stadt Herzlia, 15 Kilometer nördlich von Tel Aviv.

Die ersten beiden Teams jeder Gruppe in der EM-Qualifikationsrunde nehmen an der Eliterunde teil, die im Frühjahr 2017 ausgespielt wird und in der die Teilnehmer an der EM-Endrunde in Kroatien ermittelt werden. Die deutsche U17-Nationalmannschaft hat als topgesetzte Auswahl für die Qualifikationsrunde ein Freilos erhalten und greift erst in der Eliterunde ins Geschehen ein.

 

Die Spiele im Überblick

Belgien U17 (mit Alessandro Albanese), EM-Qualifikationsrunde
Mittwoch, 26. Oktober, 14 Uhr, in Paphos/Zypern: Gibraltar – Belgien
Freitag, 28. Oktober, 14 Uhr, in Paphos/Zypern: Belgien – Zypern
Montag, 31. Oktober, 14 Uhr, in Paphos/Zypern: Belgien – Weißrussland

Israel U17 (mit Ilay Elmkies), EM-Qualifikationsrunde
Dienstag, 1. November, 16 Uhr, in Herzlia/Israel: Island – Israel
Donnerstag, 3. November, 16 Uhr, in Herzlia/Israel: Israel – Armenien
Sonntag, 6. November, 16 Uhr, in Herzlia/Israel: Israel – Polen

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben