Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
12.09.2016

U17: Erfolgreicher Saisonauftakt in Crailsheim

Die U17-Juniorinnen haben ihr erstes Saisonspiel verdient mit 2:0 (1:0) gewonnen. Gegen Aufsteiger TSV Crailsheim ging das Team von Andy Zehnbauer und Marco Göckel früh durch Vanessa Cullik in Führung (3.), zeigte im ersten Spielabschnitt jedoch eine ausbaufähige Leistung. Für den Treffer zum 2:0 sorgte kurz vor Spielende Luisa Weber (80. +1).

Nach der Süddeutschen Meisterschaft in der Vorsaison reiste die TSG als großer Favorit zum ersten Saisonspiel beim Aufsteiger TSV Crailsheim. Dieser Rolle schien das Team von Andy Zehnbauer und Marco Göckel schon nach wenigen Minuten gerecht zu werden. Nach einem Freistoß von Ann-Kathrin Schmidt war Vanessa Cullik zu Stelle und köpfte den Ball zur frühen Führung in die Maschen (3.). Dem guten Start der TSG hatten die Gastgeberinnen nur wenig entgegenzusetzen.  Crailsheim überließ den Hoffenheimerinnen die Rolle als Spielmacher, verschob in der Defensive aber sehr gut, sodass die TSG nur selten Lücken fand. Zu Torchancen kam die U17 meist nur über Standardsituationen. Zunächst hatte Abwehrspielerin Luisa Weber nach einem Eckball Pech, dass Crailsheims Torhüterin ihren satten Kopfball gerade noch über die Latte lenkte. Auch Spielführerin Sophie Walter verpasste nach einem Eckstoß die Führung auszubauen, als sie den Ball knapp am langen Pfosten vorbei schob. Kurz vor der Halbzeit hatte die TSG dann Glück, dass sich die mangelnde Chancenauswertung nicht rächte. Nach einer Unstimmigkeit in der Abwehr umkurvte die schnelle TSV-Stürmerin Hoffenheims Torhüterin Janina Zilz, setzte den Ball jedoch an den Außenpfosten.

In der zweiten Halbzeit mussten die Gastgeberinnen dem hohen läuferischen Aufwand und den sommerlichen Temperaturen mehr und mehr Tribut zollen. Die TSG wurde immer dominanter und erarbeitete sich hochkarätige Torchancen. Besonders nach Eckbällen und Freistößen wurde es im gegnerischen Strafraum immer wieder gefährlich. Ein ums andere Mal stand jedoch die gut aufgelegte Crailsheimer Torhüterin oder eine Abwehrspielerin dem 2:0 im Wege. In der Defensive ließ die TSG nichts anbrennen, sodass der Aufsteiger im zweiten Spielabschnitt keinen einzigen Torschuss verbuchen konnte. In der Nachspielzeit belohnte sich das Team von Zehnbauer und Göckel dann doch noch. Nach einer von Ann-Kathrin Schmidt getretenen Ecke köpfte Luisa Weber zum 2:0 ein. „Nach dem Verlauf der zweiten Halbzeit war der Sieg zwar hochverdient, spielerisch müssen wir uns in den nächsten Spielen jedoch steigern“, resümierte das Trainerteam den ersten Auftritt seines Teams in der neuen Saison.

Das erste Heimspiel bestreiten die U17-Juniorinnen am Samstag. Um 14 Uhr ist der 1. FFC Frankfurt, der sein erstes Spiel mit 3:1 beim Aufsteiger Eintracht Frankfurt gewann, im Ensinger Stadion St. Leon zu Gast. 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben