Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
19.09.2016

U17: Drei Punkte gegen Frankfurt

Gegen den 1. FFC Frankfurt fuhren die U17-Juniorinnen am Samstag ihren zweiten Saisonsieg ein. In einem sehenswerten und weitgehend ausgeglichenen B-Juniorinnen-Bundesligaspiel behielt das Team von Andy Zehnbauer und Marco Göckel am Ende mit 2:1 (1:0) die Oberhand. Für die TSG trafen Mayalu Rausch (4.) und Klara Gorges (57.).

Gegen den 1. FFC Frankfurt, die in der Vorwoche mit einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt in die Saison gestartet waren, erwartete die TSG ein enges Spiel auf Augenhöhe. In der Anfangsformation nahmen Andy Zehnbauer und Marco Göckel im Vergleich zum Sieg in Crailsheim eine Änderung vor. Für Klara Gorges, die am Wochenanfang bei einem Lehrgang der U16-Juniorinnen-Nationalmannschaft weilte, rutschte Fabienne Walaschewski in die Startelf. Die TSG nahm mit dem Anpfiff den Kampf an und kam besser in die Partie als die Gäste aus Frankfurt. Wie schon am vergangenen Wochenende gingen die Hoffenheimerinnen bereits früh in Führung. Im Anschluss an einen Eckball kam Jessica Ströbel zum Abschluss. Dieser wurde abgeblockt, doch Mayalu Rausch stand goldrichtig und brachte den Ball im Tor zur Führung unter (4.). Es entwickelte sich ein munteres und ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Mannschaften zu Chancen kamen. Bis zum Pausenpfiff konnten jedoch weder die Frankfurterinnen noch die TSG eine ihrer Möglichkeiten nutzen und so ging es mit einem knappen 1:0 in die Kabinen.

Auch nach der Halbzeitpause erwischte das Team von Zehnbauer und Göckel den deutlich besseren Start. Nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff scheiterte Paulina Krumbiegel an der FFC-Torfrau. In der 57. Minute gelang es der TSG dann doch, die knappe Führung auszubauen. Einen präzisen Schnittstellenpass von Jessica Ströbel erlief die kurz zuvor eingewechselte Klara Gorges, die den Ball an Frankfurts Torhüterin vorbei in die Maschen bugsierte. Die Partie war jedoch längst nicht entschieden. Nach einer Ecke konnte Laura die Rinaldis den Anschlusstreffer für die Gäste erzielen (73.). Die TSG hatte nun noch einige bange Minuten zu überstehen. Einige gefährliche Freistöße und Flanken wehrte Hoffenheims Defensive im Strafraum ab, Torhüterin Janina Zilz entschärfte einen Frankfurter Torschuss. Die knappe 2:1-Führung brachte die U17 über die Zeit und verdiente sich den zweiten Saisonsieg. „Das war eine klare Leistungssteigerung zum letzten Spiel“, zeigte sie das Trainerteam zufrieden. Getrübt wurde die Siegesfreude jedoch durch die Verletzung von Vanessa Cullik, die schon zu Beginn des Spiels nach einem Kopfballduell mit dem Knie wegknickte und nun mit einem Kreuzbandriss lange fehlen wird. Mit dem zweiten Dreier der noch jungen Saison erobert die TSG die Tabellenführung in der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Am kommenden Samstag trifft das Team von Zehnbauer und Göckel auswärts auf Aufsteiger Eintracht Frankfurt.

Die U15-Juniorinnen haben ihren ersten Auftritt der neuen Saison ebenfalls erfolgreich gemeistert.  und ließen den C 2-Junioren des VfB Wiesloch keine Chance. Für den deutlichen 10:0 (6:0)-Sieg sorgten Nele Bauer (3), Emily Wolff (2), Lina-Marie Müller (2), Lisa Drexler, Maxima Karle und ein Eigentor. 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben