Alle Ergebnisse
FRAUEN
14.09.2016

Endspurt in der EM-Quali für vier TSG-Spielerinnen

Nach zwei Spieltagen in der Allianz Frauen-Bundesliga geht es für die Nationalspielerinnen bei der TSG auf Länderspielreise. Für Nicole Billa (Österreich), Kristin Demann (Deutschland), Martina Moser (Schweiz) und Dora Zeller (Ungarn) stehen die letzten Spiele der EM-Qualifikation an. Auch bei den U-Nationalmannschaften ist die TSG vertreten.

Im Sommer 2017 wird in den Niederlanden zum zwölften Mal der Europameistertitel im Frauenfußball ausgespielt. In der nächsten Woche kämpfen die 40 Teilnehmer der EM-Qualifikationsrunde zum letzten Mal um ein Ticket für die Niederlande. Mit Nicole Billa, Kristin Demann, Martina Moser und Dora Zeller wurden vier Spielerinnen in ihre Nationalteams berufen.

Martina Moser hat sich mit der Schweizer Nationalmannschaft bereits für die EM qualifiziert. Am Donnerstag trifft die TSG-Spielführerin mit ihrem Team auf Georgien, am 20. September steht das letzte Gruppenspiel gegen die Nordirinnen an. Auch die DFB-Mannschaft hat sich Teilnahme an der Europameisterschaft bereits gesichert. Für die letzten beiden Spiele gegen Russland (Freitag, 18 Uhr) und Ungarn (20.September, 16 Uhr) hat Bundestrainerin Steffi Jones Abwehrspielerin Kristin Demann nominiert. Die 23-Jährige trifft damit auch auf Dora Zeller (Ungarn), für die die EM-Teilnahme schon nicht mehr möglich ist. Gute Chancen auf ein EM-Ticket hat jedoch Nicole Billa. Die Österreicherinnen belegen in der Qualifikations-Gruppe acht den zweiten Platz hinter Norwegen und treffen am 20. September auf Wales (19 Uhr).

Linder & Leitzig zur U17-WM

Für Sarai Linder und Janina Leitzig geht es Ende September auf die Reise. Die beiden Spielerinnen aus dem Zweitligateam stehen im Aufgebot für die U 17-Frauen-Weltmeisterschaft in Jordanien (30. September bis 21. Oktober 2016). In Gruppe B treffen die DFB-Juniorinnen auf Südamerikameister Venezuela (30. September, ab 14 Uhr), Kanada (3. Oktober, ab 18 Uhr) und WM-Neuling Kamerun (7. Oktober, ab 18 Uhr). Vom 13. bis 16. September bereitet sich die U17-Nationalmannschaft in Bad Blankenburg auf die WM vor. Neben Linder und Leitzig ist hierzu auch Torhüterin Charlotte Voll eingeladen.

Vom 12. bis 18. September geht es für Isabella Hartig aus dem Bundesligakader zu einem Lehrgang der deutschen U20-Frauen-Nationalmannschaft. Im Rahmen der Maßnahme testet das Team von Trainerin Maren Meinert gegen Frankreich (in Düsseldorf) und Schweden (in Uddevalla) an. Für die U20 steht in diesem Jahr ebenfalls noch die Weltmeisterschaft an (vom 7. November bis 4. Dezember in Papua-Neuguinea). Maileen Mößner wurde zu einem Trainingslehrgang mit der U19-Nationalmannschaft Österreichs eingeladen. In zwei Testspielen trifft die U19 auf Ungarn.

Paulina Krumbiegel nimmt mit der "neuen" U17-Nationalmannschaft vom 29. September bis 8. Oktober an der EM-Qualifikation in Lettland teil. Klara Gorges aus der U17-Bundesligamannschaft der TSG wurde zu einem Sichtungslehrgang der U16-Nationalmannschaft eingeladen (12. bis 14. September). Nele Bauer gehört zum Kader der DFB-U15-Juniorinnen, die sich vom 25. bis 28. September in Kamen-Kaiserau zu einem Lehrgang mit Leistungstest treffen. Auf Abruf steht zudem Donata von Achten bereit.

EM-Qualifikation (Nicole Billa/Österreich, Kristin Demann/Deutschland, Martina Moser/Schweiz, Dora Zeller/Ungarn):

Georgien – Schweiz / Donnerstag, 15. September, 14 Uhr

Russland – Deutschland / Freitag, 16. September, 18 Uhr (live in der ARD)

Ungarn – Deutschland / Dienstag, 20. September, 16 Uhr (live im ZDF)

Schweiz – Nordirland / Dienstag, 20. September, 18 Uhr

Wales – Österreich / Dienstag, 20. September, 18 Uhr

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben