Alle Ergebnisse
PROFIS
03.07.2016

Die Nummer „7“ wird wieder vergeben

Lukas Rupp erhält in dieser Saison das Trikot mit der Rücken-Nummer „7“. Diese Entscheidung wurde aber nicht einfach getroffen. Dem Neuzugang war es ebenso wie dem Klub wichtig, die Fans und den Spieler zu kontaktieren, der diese Nummer bei der TSG zuletzt trug: Boris Vukcevic.

Rund vier Jahre hatte Boris Vukcevic für die TSG zunächst in der U23 und dann im Dress mit der Nummer 7 als Bundesligaprofi gespielt, ehe er seine Karriere nach einem folgenschweren Verkehrsunfall am 28. September 2012 beenden musste. Der 26-Jährige arbeitet seitdem hart in der Reha und hat schon enorme Fortschritte gemacht.

Im Klub und bei den Anhängern genießt Boris Vukcevic nach wie vor einen hohen Stellenwert. Deshalb hatte die TSG vor der Überlegung, die Nummer 7 wieder zu vergeben, nicht nur Kontakt zu ihrem ehemaligen Profi, sondern auch den Austausch mit den Fanclubs, gesucht. Natürlich war die Entscheidung, „seine“ Nummer freizugeben auch bei Boris Vukcevic mit Wehmut verbunden. Letztlich fasst ein Zitat von Mike Diehl, Fanbeauftragter und Stadionsprecher der TSG, die Meinung aller treffend zusammen:  „Die Neuvergabe der Rückennummer ändert nichts an unserer engen Bindung mit und Wertschätzung für Boris.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben