Alle Ergebnisse
FUSSBALLSCHULE
20.05.2016

Spieltagscamp feiert gelungene Premiere

Zum Saisonabschluss des Profi-Teams gegen den FC Schalke 04 hat die achtzehn99 Fußballschule zum ersten Mal ihr neu ins Leben gerufenes Spieltagscamp veranstaltet. Insgesamt zwölf Kinder zwischen acht und 13 Jahren verbrachten einen spannenden Tag rund um das Bundesliga-Spiel.

Bevor sich die Nachwuchskicker in Richtung WIRSOL Rhein-Neckar-Arena begeben und die große Fußballbühne betreten durften, traten sie im Stadion des SV Sinsheim selber gegen den Ball. Der Leiter der Fußballschule, Sebastian Bacher, und Trainer Sako Mislimi baten zu einer zweistündigen Trainingseinheit. „Das hat mir dieser altersmäßig doch sehr bunt gemischten Gruppe sehr gut funktioniert“, stellte Mislimi fest. Schwerpunkte legte er in seinem Training auf das Erlernen von Finten sowie Spielformen zur Schulung der Spielfähigkeit und des schnellen Umschaltens.

Nach dem anschließenden Mittagessen in der Gaststätte „Zum Griechen“ ging es zu Fuß zur Arena. Bei der Stadionführung erhielten die Kinder dann die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Bundesligageschehens zu werfen. Sowohl den Business-Bereich als auch die Haupttribüne nahmen sie in Augenschein. Unter der Führung von Pressesprecher Holger Kliem ging es anschließend sogar noch durch den Innenbereich, den Kabinengang, die Mixed-Zone und den Presseraum.

Kurz vor Anpfiff ein Treffen mit Alexander Rosen

Am HoffExpress und dem Akademie-Stand konnten die begeisterten Teilnehmer dann erneut ihr fußballerisches Können unter Beweis stellen und sich an der Torwand, beim Dribbling, bei einer Koordinationsübung und beim Jonglieren das KidZ-Abzeichen verdienen. Auch Hoffi schaute bei dem munteren Treiben vorbei und spielte mit den Kindern ein Quiz.

Bevor der Anpfiff zum letzten Bundesliga-Spiel der TSG in dieser Saison ertönte, trafen die Spieltagscamp-Teilnehmer dann noch den Direktor Profifußball bei der TSG, Alexander Rosen. Danach ging es aber geschlossen in Block C, wo die Kinder eine 1:4-Niederlage ihrer TSG zu sehen bekamen – der einzige Wehrmutstropfen an einem ansonsten sehr gelungenen Tag.

Nachdem Teilnehmer und Betreuer wieder geschlossen auf dem Gelände des SV Sinsheim angekommen waren, erhielten die Kinder schließlich noch eine Urkunde und kleine Geschenke. Bacher zeigte sich hochzufrieden mit der Premiere des ersten Spieltagscamps: „Das war wirklich eine sehr gelungene Auftaktveranstaltung, die in der kommenden Saison an ausgewählten Spieltagen ihre Fortsetzung finden wird.“ Seinen ganz besonderen Dank richtete der Fußballschulleiter an alle Verantwortlichen, die bei der Planung und Durchführung rund um das Stadion mitgeholfen hatten.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben