Alle Ergebnisse
AKADEMIE
14.04.2016

U19 will Druck hochhalten / U13 vor Spitzenspiel

Zwei Spiele, ein Gegner – sowohl die U19 als auch die U17 trifft am Samstag auf den Nachwuchs von Zweitligist Greuther Fürth. Für die U19 gilt es nach der frühzeitigen Qualifikation für das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft, nun den Druck auf Spitzenreiter 1860 München aufrechtzuerhalten. Vor einem Sechs-Punkte-Spiel steht indes die U13, die als Tabellenführer ihren ärgsten Verfolger distanzieren kann.

Seit neun Spielen hat die U19 der TSG nicht mehr verloren. Um weiter aus eigener Kraft die Süddeutsche Meisterschaft gewinnen zu können, sollte das auch gegen die SpVgg Greuther Fürth so bleiben – und zwar möglichst mit drei Punkten. Die Franken liegen zwar aktuell auf Rang sechs, doch der Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang beträgt nur drei Punkte. Die Mannschaft von Trainer Janos Radoki braucht also dringend Punkte, um nicht noch den Klassenerhalt zu gefährden.

Für die TSG spricht jedoch deren aktuelle Form. Zuletzt überzeugten die "Hoffe"-A-Junioren beim wichtigen Spiel in Stuttgart, in dem sie dem VfB beim 2:1-Sieg die letzte Chance auf die Halbfinalteilnahme nahmen. In der vergangenen Woche bewies die Mannschaft von Trainer Matthias Kaltenbach zudem Comeback-Qualitäten, als sie gegen den 1.FC Nürnberg einen 0:2-Rückstand noch in einen Sieg umbog.

Treffsicher zeigte sich dabei wieder mal Stürmer Meris Skenderović (Bild), der einen Doppelpack schnürte und mit nun 18 Saisontreffern am Führenden der Torjägerliste Moritz Heinrich dran bleibt. Der spielt bei den „Löwen“. Auch hier läuft also alles auf das Duell TSG gegen 1860 hinaus.

U17 will versöhnlichen Saisonausklang

Weniger dramatisch sieht es bei der U17 aus. Vier Spiele stehen noch aus, am Wochenende geht es zu Hause ebenfalls gegen Fürth (Anstoß 13 Uhr, Sportanlage Häuselgrund). Der Zug nach ganz oben ist wohl spätestens seit dem vergangenen Wochenende abgefahren, als die TSG beim Tabellenletzten SV Elversberg unterlag und den Ausrutscher von Spitzenreiter VfB Stuttgart nicht nutzen konnte. Trotzdem wollen die Jungs von Trainer Marcel Rapp die Saison natürlich ordentlich zu Ende bringen und zumindest Platz drei halten.

Ein besonderes Spiel könnte die Partie gegen Fürth für Junioren-Nationalspieler Alfons Amade werden. Sollte sein Trainer den 16-Jährigen am Samstag aufstellen, wäre Amade der alleinige TSG-Rekordspieler in der B-Junioren-Bundesliga. Aktuell teilt sich der gebürtige Heidelberger mit seinen 48 Einsätzen in der höchsten deutschen Spielklasse für B-Junioren den ersten Platz noch mit Joshua Mees.

Die Meisterschaft vor Augen hat die U13 in der C-Junioren-Landesliga, in der sie auf bis zu zwei Jahre ältere Mannschaften trifft. Trotzdem hat die Mannschaft von Trainer Michael Kunzmann als Tabellenerster sieben Punkte Vorsprung auf Platz zwei. Dort steht aktuell die U15 des FC Zuzenhausen, die am Samstag um 11 Uhr im Zuzenhausener Förderzentrum Gegner der TSG ist. Mit einem Sieg könnten die U13-Jungs den FCZ also vier Spieltage vor Saisonende auf zehn Punkte distanzieren und einen ganz großen Schritt in Richtung Landesliga-Meisterschaft machen.

 

Die Paarungen im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
SpVgg Greuther Fürth – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 13 Uhr, Sportzentrum Kleeblatt, Fürth

U17 | B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSG 1899 Hoffenheim – SpVgg Greuther Fürth, Samstag, 13 Uhr, Sportanlage Häuselgrund, Zuzenhausen

U16 | B-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – SpVgg Neckarelz, Samstag, 11 Uhr, Sportanlage Häuselgrund, Zuzenhausen

U15 | C-Junioren-Regionalliga Süd
TSG 1899 Hoffenheim – FC Bayern München, Sonntag, 11 Uhr, Sportanlage Häuselgrund, Zuzenhausen

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
TSG 1899 Hoffenheim II – SSV Reutlingen 05, Samstag, 15 Uhr, Förderzentrum, Zuzenhausen

U13 | C-Junioren-Landesliga Rhein/Neckar
TSG 1899 Hoffenheim III – FC Zuzenhausen, Samstag, 11 Uhr, Förderzentrum, Zuzenhausen

U12 | D-Junioren-Kreisklasse A Sinsheim
TSG 1899 Hoffenheim – SG Weiler/Hilsbach/Waldangelloch, Freitag, 18 Uhr, Förderzentrum, Zuzenhausen

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben