Alle Ergebnisse
AKADEMIE
28.04.2016

U19 reist zum Spitzenspiel zu den „Junglöwen“

Es ist alles angerichtet für das Spitzenspiel in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: Die U19 tritt am Samstag als Tabellenzweiter beim Spitzenreiter TSV 1860 München an. Beide Teams sind bereits für das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft qualifiziert, beide wollen sich aber auch den Titel „Süddeutscher Meister“ sichern.

Derzeit beträgt der Rückstand der U19 auf die „Junglöwen“ drei Zähler bei einer um acht Tore schlechteren Tordifferenz. Das Team von Trainer Matthias Kaltenbach muss also im Stadion an der Grünwalder Straße gewinnen, um am letzten Spieltag noch theoretische Chancen auf den Gewinn der Süddeutschen Meisterschaft – es wäre die dritte in Folge – zu haben.

Für das DM-Halbfinale sind die Hoffenheimer allerdings schon seit geraumer Zeit qualifiziert. Schließen sie die Staffel Süd/Südwest auf Platz eins ab, treffen sie in der Runde der letzten Vier auf den Meister Nord/Nordost (derzeit Werder Bremen), sollten sie „nur“ Zweiter werden, ginge es gegen den West-Champion (Borussia Dortmund oder Schalke 04). Die Halbfinals werden am 10. und 16. Mai ausgetragen.

„Wir wollen uns natürlich mit einem Sieg die Chance auf Platz eins erhalten“, sagt Kaltenbach. „Außerdem geht es darum, auch am letzten Spieltag, das drei Tage vor dem ersten Halbfinale stattfindet, die Spannung hochzuhalten. Und wir haben natürlich keine Lust, den Münchnern beim Feiern zuzusehen.“

U13 kann am Freitag Meister werden

Die U14 ist seit sechs Spieltagen ungeschlagen und will diese Serie am Samstag beim FV Ravensburg fortsetzen. In der Hinrunde besiegte die Elf von Coach Carsten Kuhn den FV mit 7:3. Mit einem erneuten Dreier würden die Hoffenheimer in Schlagdistanz zu Rang drei bleiben.

Spannend wird es bereits am Freitagabend für die U13. Im Heimspiel gegen den VfB Eppingen kann das Team von Trainer Michael Kunzmann bei einem Sieg die Meisterschaft in der Landesliga Rhein/Neckar feiern. Bei dann 13 Punkten Vorsprung auf den schärfsten Verfolger TSG Weinheim wäre den Kunzmann-Schützlingen der Titel nicht mehr zu nehmen. Eine starke Leistung, wenn man bedenkt, dass die U13 ausschließlich gegen ältere Gegner spielt.

Die Paarungen im Überblick:

U19 | A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
TSV 1860 München – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 13 Uhr, Stadion an der Grünwalder Straße

U14 | C-Junioren-Oberliga Baden-Württemberg
FV Ravensburg – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 11:00 Uhr, Stadion FV Ravensburg

U13 | C-Junioren-Landesliga Rhein/Neckar
TSG 1899 Hoffenheim III – VfB Eppingen, Freitag, 19 Uhr, Förderzentrum

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben