Alle Ergebnisse
U23
15.04.2016

Wildersinn-Elf bittet Offenbach zum Tanz

Die U23 hat derzeit einen fantastischen Lauf – und will ihn am Sonntag im Heimspiel gegen Kickers Offenbach bestätigen. Die Zuschauer im Dietmar-Hopp-Stadion können sich auf einen Kampf mit offenem Visier einstellen, denn es treffen die beiden offensivstärksten Teams der Regionalliga Südwest aufeinander.

Bis zur vergangenen Woche führten die Hessen ungeschlagen die Rückrundentabelle an, kassierten dann aber am Bieberer Berg eine empfindliche 0:4-Pleite gegen den SV Waldhof Mannheim. Für die Elf von Trainer Oliver Reck, der im Januar Rico Schmitt beerbte, war das ein herber Rückschlag im Rennen um die Relegationsplätze. Zuvor waren die Reck-Schützlinge in neun Partien ungeschlagen geblieben und hatten sich nach durchwachsener Vorrunde wieder an die Spitze herangepirscht.

Der Rückstand auf Platz zwei ist nun aber wieder auf fünf Zähler angewachsen und Hoffenheims Coach Marco Wildersinn weiß: „Wenn sich Offenbach seine Chance auf den Aufstieg erhalten will, müssen sie bei uns gewinnen.“

Doch das wird keine einfache Aufgabe, denn die U23 der TSG strotzt derzeit nur so vor Selbstvertrauen. Im Kalenderjahr 2016 ist sie in acht Pflichtspielen ungeschlagen und landete zuletzt beeindruckende Siege gegen Spitzenmannschaften.

„Wir möchten unseren guten Lauf fortsetzen“, sagt Wildersinn, der personell fast aus dem Vollen schöpfen kann. Benedikt Gimber fehlt gelbrotgesperrt, Pelle Jensen und Bahadır Özkan fallen verletzungsbedingt definitiv aus, Russell Canouse ist leicht angeschlagen. Reck muss im Dietmar-Hopp-Stadion auf Jan-Hendrik Marx, der gegen Waldhof die Gelb-Rote Karte gesehen hatte, sowie auf Maik Vetter und Niko Dobros (beide fünfte Gelbe Karte) verzichten.

In der Hinserie trotzte die U23 dem OFC auf dem Bieberer Berg beim 1:1 verdientermaßen einen Zähler ab. Am Sonntag sollen es drei sein. „Wir wollen Vierter werden“, so Wildersinn selbstbewusst. Bei einem Sieg gegen die Kickers würden die Hoffenheimer aufgrund des besseren Torverhältnisses auch tatsächlich auf Rang vier klettern. Es wäre die beste Platzierung einer TSG-U23 überhaupt.

TSG 1899 Hoffenheim II – Kickers Offenbach
Sonntag, 14 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben