Alle Ergebnisse
FUSSBALLSCHULE
20.04.2016

Rekord beim On-Tour-Camp in Lauffen

Mehr als 50 Kinder haben beim On-Tour-Ostercamp auf der Anlage der Sportfreunde Lauffen gemeinsam trainiert und gespielt. Neben Feldspielern wurden auch Torhüter geschult.

Drei tolle Frühlingstage auf dem Sportgelände in Lauffen stellten die Trainer der achtzehn99 Fußballschule für die Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren auf die Beine. Dass auch das Wetter mitspielte und die Sonne schien, rundete das Camp-Erlebnis ab.

Die hohe Teilnehmerzahl bedeutete einen Rekord für On-Tour-Camps und stimmte die Verantwortlichen daher natürlich zufrieden. Bei den Kindern löste vor allem der Besuch von Hoffi Begeisterung aus.

Trainiert wurde zwei Mal täglich auf dem Hauptplatz der Sportfreunde. Die Teilnehmer waren dabei in fünf verschiedene Altersgruppen eingeteilt – eine davon war die Torwartgruppe. Wie auch beim Hoffenheimer Ostercamp wurden auch in Lauffen täglich Abschlussturniere ausgetragen, bei denen in der Hinrunde auf Minitore und in der Rückrunde klassisch mit Torwart gespielt wurde. Zu sehen gab es viele tolle und enge Duelle sowie zahlreiche Traumtore.

Gelungene Ferienwoche

Der Leiter der Fußballschule, Sebastian Bacher, zog verständlicherweise ein positives Fazit: „Das war jetzt schon im zweiten Jahr in Folge eine gelungene Veranstaltung mit super Feedback und toller Stimmung.“ Einen besonderen Dank sprach Bacher gegenüber dem Trainerteam sowie den Organisatoren vor Ort aus.

Eine Fortsetzung auf dem Lauffener Sportplatz sei definitiv eingeplant, so der Fußballschulleiter, der sich über gelungene Camps in Hoffenheim und Lauffen während der Osterferien freute: „Insgesamt war die Resonanz und der Ablauf der Osterferienwoche und damit der ersten Camps des Jahres 2016 äußerst gelungen. Ein guter Auftakt in das Fußballschule-Jubiläumsjahr.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben