Alle Ergebnisse
PROFIS
09.04.2016

Auswärtssieg - Die TSG gewinnt in Frankfurt

Zweiter Auswärtssieg nacheinander. Die TSG feiert bei Eintracht Frankfurt einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt. Beim 2:0 (0:0)-Sieg treffen Nadiem Amiri und Mark Uth.

Personal und Taktik:

Mit drei Änderungen in der Startformation beginnt die TSG bei der Eintracht. In der Innenverteidigung spielt Fabian Schär anstelle von Ermin Bicakcic, der mit einer Muskelverletzung ausfällt. Neben ihm wie gewohnt Niklas Süle, auf den beiden Außenpositionen verteidigen Jeremy Toljan und Pavel Kaderabek. Im Mittelfeld startet die Nagelsmann-Elf mit einer Dreierkette. Neben Sebastian Rudy und Tobias Strobl reiht sich Philipp Ochs ein - der zweite Neue in der Startelf. Die vorderste Reihe bilden Kevin Volland, Andrej Kramaric und Eduardo Vargas, der für Mark Uth ins Team rückt.

Nach der Pause reagiert Nagelsmann in der Offensive. Mark Uth kommt für Vargas und nach 60 Minuten muss Ochs gehen und Nadiem Amiri kommt ins Spiel. Kurz vor Ende der Partie bringt Eugen Polanski Stabilität in der Defensive, Volland verlässt das Feld.

Die Szene des Spiels:

Es ist die 61. Minute. Feierabend für Philipp Ochs. Freie Bahn für Nadiem Amiri. Eine Idee und eine Einwechslung von Julian Nagelsmann, die sich direkt auszahlt. Erste Aktion Amiri, Ballgewinn im Mittelfeld, ein Solo von der Mittellinie aus, nicht zu stoppen, von niemandem und dann der Schuss. Der Schuss ins Glück, zur Führung.

Die Zahl des Spiels: 4

Die kleine Serie geht weiter. Seit vier Spielen ist die TSG nun ungeschlagen, davon drei Siege und zweimal drei Punkte in der Fremde.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben