Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
04.03.2016

U17: Entspannt gegen Frankfurt

Nachdem die U17-Juniorinnen der TSG am letzten Wochenende aufgrund der witterungsbedingten Spielabsage in Weinberg spielfrei waren, geht es am Samstag gegen den 1. FFC Frankfurt. Anpfiff ist um 14 Uhr im Ensinger Stadion des VfB St. Leon.

Der Start aus der Winterpause hat sich für die U17 verzögert. Das Auftaktspiel beim SV Weinberg wurde aufgrund von Schneefall abgesagt. Am Samstag trifft die TSG nun auf Verfolger 1. FFC Frankfurt. TSG-Trainer Paul Weis stehen außer Celine Hauk, die nach ihrer Knieverletzung noch nicht wieder einsatzfähig ist, alle Spielerinnen zur Verfügung. Die TSG rutschte durch den Spielausfall und den Sieg des SC Freiburg gegen FSV Hessen Wetzlar auf den zweiten Tabellenplatz ab.

Der 1. FFC Frankfurt startete nicht optimal aus der Winterpause. Zum Auftakt gab es eine knappe 0:1-Niederlage gegen den VfL Sindelfingen. Die Frankfurterinnen stehen auf dem dritten Platz der Tabelle der B-Juniorinnen-Bundesliga Süd. Der Abstand auf die TSG und den SC Freiburg beträgt vier Punkte. Um noch auf einen der ersten beiden Ränge zu klettern und sich damit die Teilnahme an der Deutschen B-Juniorinnen Meisterschaft zu sichern, brauchen die Frankfurterinnen nun dringend einen Sieg.

„Wir gehen die Partie relativ entspannt an. Frankfurt steht nach der Niederlage hingegen unter Druck“, meint U17-Trainer Paul Weis. Im September trat die TSG zum Hinspiel in Frankfurt an. Nach einem 0:2-Rückstand in der Halbzeit drehten die U17-Juniorinnen die Partie zu einem 3:2-Sieg. „Im Hinspiel haben wir die erste Halbzeit verpennt. Es wäre wünschenswert, dass wir das dieses Mal vermeiden. Dann ist mit Sicherheit für uns auch etwas drin.“ Am 13. Spieltag trifft die TSG dann auswärts auf den VfL Sindelfingen (12. März, 14 Uhr).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben