Alle Ergebnisse
CAMPUS
18.03.2016

Treffen der Generationen – Senioren zu Gast im NLZ

Eine Besuchergruppe aus dem Katharinenstift in Sinsheim hat am Donnerstag das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der achtzehn99 AKADEMIE besucht. Ziel der Aktion war es, den Senioren ein Bild von den Gegebenheiten im Nachwuchs des Bundesligisten zu verschaffen und den Austausch zu fördern.

Zum zweiten Mal war der Katharinenstift an der Sinsheimer Straße in Hoffenheim zu Gast. Gemeinsam mit mit Becker hatten außerdem vor einem Jahr einige Akademie-Spieler den Gegenbesuch im Seniorenheim angetreten. Diesmal war Heimleiter Thomas Mühlhausen mit einigen seiner Angestellten und Praktikantinnen sowie zehn Senioren gekommen, um sich zunächst von Becker durch das NLZ führen zu lassen und einen Eindruck von den Bedingungen für die Nachwuchsmannschaften der TSG zu gewinnen.

Neben Becker, der als Sozialpädagoge das Internat im NLZ leitet, betreuten Praktikant Manuel Meder und Lehrerin Linda Bierich den Besuch der Senioren. Bei Sahnetorte und Kaffee stand dann die Geselligkeit im Vordergrund. Dafür kamen auch die Spieler Johannes Bender (U19) und Domenico Alberico (U17) dazu, die sich ausgiebig mit den Gästen unterhielten.

„Bei den Besuchen geht es vor allem um den Austausch der Generationen und die Bedeutung des Älterwerdens, welche die Jugendlichen in ihrem Alltag natürlich noch nicht vor Augen haben. Für die älteren Herrschaften ist es zudem eine willkommene Abwechslung“, sagt Becker, der bereits jetzt den nächsten Besuch geplant hat: Gegen Ende des Jahres soll wieder eine NLZ-Gruppe im Katharinenstift vorbeischauen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben