Alle Ergebnisse
PROFIS
02.03.2016

Heimsieg - Die TSG schlägt Augsburg

Zweiter Heimsieg in Folge. In einem spannenden, aufregenden und turbulenten Spiel bewahrt die TSG die Ruhe und gewinnt 2:1 (1:1) gegen den FC Augsburg. Die Hoffenheimer Torschützen: Kevin Volland und Mark Uth. Für Augsburg tritt Verhaegh per Elfmeter.

Personal & Taktik:

Mit vier Änderungen startet die TSG ins Flutlichtspiel gegen Augsburg. Gezwungenermaßen muss Chefcoach Julian Nagelsmann die beiden Sechser ersetzen. Sebastian Rudy nach seiner Roten Karte gesperrt, Tobias Strobl fällt kurzfristig mit Knieproblemen aus. An deren Stelle rücken Pirmin Schwegler und Eugen Polanski auf die Positionen vor der Viererkette. Im Vergleich zum Spiel beim BVB beginnen auch Eduardo Vargas und Philipp Ochs.

Vor Keeper Oliver Baumann spielen Fabian Schär und Niklas Süle in der Innenverteidigung. Links agiert Ochs, auf der rechten Seite Pavel Kaderabek. Vor den beiden Sechsern läuft Nadiem Amiri auf, der offensiv von Vargas, Mark Uth und Kevin Volland unterstützt wird. Taktisch ergibt sich folgendes Bild: In der Offensive spielt die TSG in einem 3-4-3.

In der Rückwärtsbewegung zieht sich Polanski mit in die Viererkette zurück, sodass Baumann vor sich eine stabile Fünferkette hatte. Ebenso helfen die beiden offensiven Außen Volland und Uth aus.

Nach der Pause kommt Ermin Bicakcic für Schwegler. Polanski danach alleiniger Sechser. Nach 70 Minuten bringt Andrej Kramaric frischen Wind in die Offensive, ersetzt den fleißigen Vargas. Jeremy Toljan wird kurz darauf für den angeschlagenen Philipp Ochs eingewechselt.

Die Szene des Spiels:

Ein Elfmeter. Für die Gäste. Warum? Das weiß wahrscheinlich nur Referee Guido Winkmann. Kein Zweikampf, kein Fallen. Ein Schuss aus der zweiten Reihe, dann der Pfiff. Handspiel von Niklas Süle, sagt das Schiedsrichtergespann. Der macht sich aber klein wie ein Päckchen, kann seine Arme gar nicht enger an den Körper legen und ist dann ratlos. So wie alle anderen auf dem Platz. Wahrscheinlich sogar die Augsburger. Die Gäste treffen dennoch.

Die Zahl des Spiels: 2

Zwei Tore. Zweites Heimspiel für Julian Nagelsmann. Zweiter Heimsieg unter Julian Nagelsmann.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben