Alle Ergebnisse
CAMPUS
09.12.2015

Ilay Elmkies: Praktikum an der Steinsbergschule

U16-Spieler llay Elmkies besucht derzeit die Albert-Schweitzer-Schule in Sinsheim, eine von sechs Eliteschulen des Fußballs, und hat die zweijährige Berufsfachschule mit Schwerpunkt auf Gesundheit und Pflege gewählt. Das bedeutet für ihn, neben dem klassischen Unterricht auch praktische Erfahrungen in einem passenden Umfeld zu sammeln.

„Ilay benötigte für sein schulisches Vorankommen eine Praktikumsstelle. Ich habe ihm daraufhin die Steinsbergschule in Sinsheim, mit der wir seit vielen Jahren eine integrative Fußballpartnerschaft pflegen, empfohlen. Ich konnte mir gut vorstellen, dass zwei Wochen Aufenthalt in den Klassen wichtige Impulse geben“, erläutert Martin Schenk, „Anpfiff ins Leben“-Laufbahnkoordinator, wie es zur Auswahl des Sozialpartners und dem Einsatz vor Ort kam.

Am Ende des zehntägigen Praktikums in der Steinsbergschule war Ilay Elmkies zum beliebten Mittelpunkt der Kinder und Jugendlichen mit geistigem oder körperlichem Handicap geworden. Die offene, freundliche Art des 16-Jährigen, der aufgrund seines Fußballtalents von Israel nach Deutschlang zog, gefiel den Jungs und Mädchen.

Elmkies zeigte sich vor Ort sehr aufgeschlossen für alles – er unterstützte im Mathe-Unterricht ebenso wie in der Schulküche. Natürlich war er im Rahmen des Sportunterrichts auch in seiner Spezialdisziplin, dem Fußballspielen, aktiv. „Mit den Schülern hier macht es riesigen Spaß, sie freuen sich unbändig auch über kleine Dinge“, erzählt Elmkies in gutem Deutsch.

Wenn es sein eigenes sportliches und schulisches Pensum an der achtzehn99 AKADEMIE erlaubt, möchte er in Zukunft regelmäßig einmal die Woche nachmittags in der Fußball-AG der Schule tätig werden.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben