Alle Ergebnisse
CAMPUS
16.11.2015

Marcel Rapp verlängert um drei Jahre

U17-Trainer Marcel Rapp hat seinen Vertrag bei der TSG 1899 Hoffenheim um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler kam im Sommer 2012 in den Kraichgau und bestreitet gerade seine dritte Saison als Cheftrainer.

„Marcel Rapp hat in den zurückliegenden Spielzeiten bewiesen, dass er unsere Talente weiterbringen kann und passt vom Typ perfekt zu unserem Trainerstab“, sagt Dirk Mack, Sportlicher Leiter der achtzehn99 AKADEMIE. „Daher haben wir uns entschieden, auch die anstehenden Aufgaben mit ihm anzugehen.“

Der 36-jährige A-Schein-Inhaber hat in der vergangenen Saison mit der U16 souverän die Meisterschaft in der Oberliga Baden-Württemberg gewonnen und steht mit demselben Jahrgang nach zuletzt sieben Siegen in Serie aktuell auf Platz vier der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest.

„Die Arbeit bei der TSG macht mir sehr viel Spaß und ich bin dankbar, in diesem professionellen Umfeld weitere Erfahrungen machen zu dürfen“, sagt der gebürtige Pforzheimer. „Wir haben hier hervorragende Möglichkeiten und ich möchte gerne meinen Beitrag leisten, die sehr gute Ausbildung im Nachwuchsbereich fortzuführen.“

 

Zur Person

*16. April 1979 in Pforzheim
Junioren-Nationalspieler [U18 bis U21], Teilnahme an der U20-WM 1999 in Nigeria
A-Lizenz

Vereine als Aktiver: Karlsruher SC (1999/2000), RW Oberhausen (2000), Carl Zeiss Jena (2000/01), Karlsruher SC (2001/02), SC Pfullendorf (2002-07), Stuttgarter Kickers (2007-11), FC Nöttingen (2011/12).

Trainerstationen bei der TSG 1899 Hoffenheim: Co-Trainer U17 (2012/13), Cheftrainer U16 (2013-15), Cheftrainer U17 (seit 2015).

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben