Alle Ergebnisse
PROFIS
28.11.2015

Die Stimmen zum Spiel gegen Mönchengladbach

Das sagten die Beteiligten nach dem 3:3 der TSG gegen die "Fohlen".

Huub Stevens: Natürlich sind wir etwas enttäuscht. Aber mit dieser Leidenschaft, die wir heute gezeigt haben, müssen wir Fußball spielen. Wir haben es Gladbach schwer gemacht und es gut gespielt, aber das vierte Tor hat gefehlt. Es war ein schönes Spiel und ich möchte meinen Jungs ein Kompliment machen. Das Gegentor in den Schlussminuten darf nicht passieren. Das ist auch etwas, das wir lernen müssen und deshalb sind wir heute auch enttäuscht.

Andre Schubert: Wir sind gut ins Spiel gekommen. Wir wollten konzentriert spielen und die Partie schnell in den Griff bekommen. Nach der Führung hätten wir dran bleiben müssen, wir sind aber nicht gefährlich in die Tiefe gekommen, hatten dadurch zu viele Ballverluste. Wir haben den Gegner zu Kontern eingeladen. Hoffenheim hat sehr gut und mit viel Tempo gespielt. Umso beeindruckender ist es, wie mein Team zurückgekommen ist. Es war ein aufregendes Spiel und ich finde, der Punktgewinn geht in Ordnung.

Nadiem Amiri: Es ist schön, dass ich mein erstes Bundesligator erzielen konnte, aber es ist bitter, dass wir heute nicht unseren ersten Heimsieg geholt haben. Nach dem 3:3 bin ich einfach umgefallen. Ich konnte es nicht glauben. Das passt aber in unsere Situation. Wir haben heute aber generell ein gutes Spiel gemacht, aus dem wir sehr viel für die kommenden Aufgaben mitnehmen können. Ich muss mich beim Trainer und bei der Mannschaft für das Tor bedanken. Sie geben mir das Vertrauen, ermutigen mich, frech zu sein, und auch Fehler zu machen. 

Eugen Polanski: Für den neutralen Zuschauer war das sicherlich ein schönes Spiel. Für uns am Ende nicht. Wenn man 3:1 führt, muss man das zuhause über die Bühne bringen. Das zweite Gegentor fällt einfach zu früh und dann werden wir kurz vor Schluss ausgekontert. Bei meinem Tor habe ich nicht an das Eigentor vor einer Woche gedacht, das war am Montag abgehakt. Nadiem Amiri spielt als junger Kerl befreit auf. Er hat fußballerisch alles drauf. Das sehen wir in jedem Training.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben