Alle Ergebnisse
CAMPUS
17.11.2015

Berufsorientierung im Europa-Park Rust

Rund 60 Jugendliche aus der „Anpfiff ins Leben“-Förderung, darunter zehn Talente der achtzehn99 AKADEMIE, haben sich im Europa-Park Rust zu einer Berufsorientierung-Veranstaltung der besonderen Art getroffen. Sie informierten sich über die möglichen Ausbildungen, Berufe und Studiengänge sowie Berufsperspektiven, die der Europa-Park anbietet.

Treffpunkt in Rust war das Hotel Andaluz, wo die Ausbildungsleiterin Birgit Bachimont die Jugendlichen und ihre Betreuer empfing. Zwei junge Mitarbeiterinnen des Europa-Parks – eine Auszubildende und eine Studentin im Dualen Studium – referierten über Daten und Fakten zum Freizeitpark und dessen Entstehungsgeschichte. Der Fokus des Vortrags lag auf den Berufen, Ausbildungen und dualen Studienplätzen.

Das Angebot im Europa-Park ist sehr vielfältig und reicht vom Baumanagement über die Verwaltung bis zur Gastronomie – das zeigte den Jugendlichen auf, was hinter den Kulissen eines Freizeitparks alles nötig ist. „Eines ist ganz wichtig“, betonte Birgit Bachimont: „Der Bewerber muss in einem Motivationsschreiben sein Interesse am Beruf begründen und dieses auch in einem Vorpraktikum zeigen.“

Im Anschluss an den Vortrag durften die Jugendlichen Fragen stellen, die von den Auszubildenden und der Ausbildungsleiterin beantwortet wurden. „Vielen unserer Spieler wird durch solch eine Veranstaltung erstmals bewusst, wie vielseitig der Europa-Park, auch als Arbeitgeber, ist“, resümierte Marcel Metz, Mitarbeiter von „Anpfiff ins Leben“ in der achtzehn99 AKADEMIE. „Ich bin mir sicher, der eine oder andere liebäugelt schon mit einer Festanstellung und der damit verbundenen Freizeitgestaltung hier im Park – vorausgesetzt es wird nichts mit der fußballerischen Karriere!“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben