Alle Ergebnisse
PROFIS
07.10.2015

Starker Amiri siegt mit deutscher U20

Auch dank einer auffallend guten Leistung von TSG-Mittelfeldspieler Nadiem Amiri hat die deutsche U20-Nationalmannschaft ihr Auftaktspiel beim Mercedes-Benz Elite Cup gegen die Türkei mit 1:0 (1:0) gewonnen. Amiri spielte von Anfang an und wurde in der 62. Minute ausgewechselt.

Im Ulmer Donaustadion zeigte die DFB-Auswahl um den nachnominierten Amiri gegen die türkische U20 vor allem in der Offensive ihre große Qualität. In einer temporeichen Partie behielt die Mannschaft von Trainer Frank Wormuth vor 2268 Zuschauern am Ende mit 1:0 (1:0) die Oberhand. Aufgrund zahlreicher guter Torgelegenheiten hätte das Ergebnis aber auch gut und gerne höher ausfallen können. Das goldene Tor erzielte Max Dittgen vom Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach in der 43. Minute.

Amiri rechtfertigte seine Startelf-Nominierung durch eine engagierte Leistung. Bei einem Freistoß (15.) und einem Solo-Lauf (30.) scheiterte er am Ende nur am türkischen Torwart. Das einzige Tor des Tages leitete der 18-Jährige mit ein.

Auch nach der Pause erspielte sich die DFB-Elf Chance um Chance. Die größte vergab Maximilian Wittek vom TSV 1860 München, als er in der 54. Minute einen Elfmeter verschoss. Wormuth war trotz der vielen vergebenen Möglichkeiten hochzufrieden mit seiner Auswahl: „Es ist sensationell, was die Mannschaft heute abgeliefert hat. Das Team hat unsere Spielidee sehr schnell begriffen und vor allem sehr gut umgesetzt.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben