Alle Ergebnisse
PROFIS
02.10.2015

Daniel Didavi: "Es wird eine umkämpfte Partie"

Beim VfB läuft es bisher nicht nach Wunsch. Daniel Didavi ist dennoch ein Gewinner. Erstmals seit langer Zeit ist der Mittelfeld-Regisseur verletzungsfrei. Vier Scorer-Punkte sind seine persönliche Ausbeute. achtzehn99.de hat mit dem Stuttgart Schlüsselspieler gesprochen.

Hallo Daniel. Verrate uns doch, wo mehr Gefühl drin steckt: in deinem linken Fuß oder im rechten von Sebastian Rudy?

Daniel Didavi: Wenn es nur um die erzielten Treffer in der Bundesliga gehen würde, dann wäre das eine klare Entscheidung (lacht). Sebastian ist ein klasse Kicker mit tollen technischen Fähigkeiten. Er hat es nicht umsonst bis in die Nationalmannschaft geschafft.

Körperlich scheinst du so gut drauf zu sein, wie selten zuvor. Wie wichtig ist das für dein Spiel?

Didavi: Natürlich ist es wichtig, dass man auch physisch auf der Höhe ist. Ich fühle mich gut und wir haben mittlerweile auch einen vernünftigen Weg gefunden, wie man die Belastungen bei mir am besten dosiert, um Verletzungen vorzubeugen.

Hast du grundlegend etwas umgestellt: die Ernährung oder dein individuelles Training zum Beispiel?

Didavi: Ich bin beispielweise nicht bei jeder Einheit auf dem Platz, auch wenn es möglich wäre. Stattdessen arbeite ich individuell in anderen Bereichen. Das hilft mir.

Trotz deiner guten Form. Mit drei Punkten aus sieben Spielen ist der Saisonstart nach einer gelungenen Vorbereitung nicht so gelaufen wie ihr euch das vorgestellt habt …

Didavi: Das stimmt. Wir hatten viele Möglichkeiten, um die Ergebnisse besser zu gestalten, haben diese aber leider liegen lassen. Das müssen wir besser machen, am besten schon gegen Hoffenheim.

Was erwartest du von dieser Partie?

Didavi: Es dürfte wie immer eine umkämpfte Partie werden. Hoffenheim hat eine Mannschaft mit Potenzial. Wir müssen wachsam sein und wollen an die positiven Dinge aus den vergangenen Spielen anknüpfen.

 

Tickets »

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben