Alle Ergebnisse
PROFIS
07.09.2015

Update - Länderspiele: Vierzehn Hoffenheimer unterwegs

Die ersten drei Spieltage der Saison 15/16 sind Geschichte, am kommenden Wochenende macht die Bundesliga Pause. Stattdessen sind 14 TSG-Spieler mit ihren Nationalmannschaften unterwegs.

Bundestrainer Joachim Löw hat Kevin Volland und Sebastian Rudy für die beiden EM-Qualifikationsspiele der DFB-Elf gegen Polen und in Schottland eingeladen. Sein Nationalmannschafts-Comeback könnte derweil Niklas Süle geben. Gemeinsam mit Jeremy Toljan wurde der Innenverteidiger in den Kader der U21 berufen.

Mit Benedikt Gimber, Philipp Ochs, Johannes Bühler (alle U19), Nadiem Amiri und Erdal Öztürk (alle U20) stehen weitere sieben Spieler in den U-Nationalmannschaften des DFB's. Die U19 bestreitet zwei Länderspiele gegen England (4. September in Bergisch Gladbach) und in den Niederlanden (7. September). Ebenfalls zwei Länderspiele - beide auswärts in Italien (3. September) und Polen (7.September) - stehen für die U20 auf dem Programm.

Alexander Rosen, Direktor Profifußball, erklärt: "Wir freuen uns natürlich sehr über die erneuten Nominierungen von Kevin und Sebastian - die Jungs haben sich das absolut verdient." Auch Gesellschafter Dietmar Hopp ist glücklich. "Genauso stolz sind wir darauf, dass sechs weitere Spieler aus unserem aktuellen Profikader für die U-Nationalmannschaften des DFB nominiert wurden. Das ist eine herausragend Quote und eine starke Bestätigung für unsere Arbeit und unseren Weg", sagt er.

Der Überblick:

Kevin Volland & Sebastian Rudy:

Deutschland - Polen, 4. September in Frankfurt, EM-Qualifikation - 3:1

Schottland - Deutschland, 7. September in Glasgow, EM-Qualifikation - 2:3

Niklas Süle & Jeremy Toljan

Deutschland U21 - Dänemark, 3. September in Lübeck - 2:1

Aserbaidschan - Deutschland U21, 8. September, Baku - 3:0

Ermin Bicakcic:

Belgien - Bosnien, 3. September in Brüssel, EM-Qualifikation - 1:3

Bosnien - Andorra, 6. September in Zenica, EM-Qualifikation - 3:0

In der EM-Qualifikationsgruppe B steht Bosnien mit acht Punkten momentan auf dem vorletzten Platz, hat aber dennoch Chancen, einen der begehrten EM-Plätze zu erreichen. 

Jin-Su Kim:

Südkorea - Laos, 3. September in Ansan , WM-Qualifikation - 8:0

Libanon - Südkorea, 8. September in Beirut, WM-Qualifikation - 0:3

Pavel Kaderabek:

Tschechien - Kasachstan, 3. September in Pilsen, EM-Qualifikation - 2:1

Lettland - Tschechien, 6. September in Riga, EM-Qualifikation - 2:1

Zwei Punkte hinter Island liegt Tschechien in der EM-Qualifikationsgruppe A auf Platz zwei und hat damit eine gute Ausgangsposition, an der Europameisterschaft 2016 in Frankreich teilzunehmen. Die Gruppensieger und Zweitplatzierten der neun Gruppen qualifizieren sich direkt für das Teilnehmerfeld, dazu kommt der beste Gruppendritte.

Adam Szalai:

Ungarn - Rumänien, 4. September in Budapest, EM-Qualifikation - 0:0

Nordirland - Ungarn, 7. September in Belfast , EM-Qualifikation - 1:1

Auch Ungarn hat noch gute Chancen, sich ein Ticket für die EM zu sichern. Auf Platz drei liegen Szalai und seine Mannschaftskameraden nur zwei Punkte hinter Platz zwei und drei Zähler hinter dem Erstplatzierten Rumänien.

Fabian Schär:

Schweiz - Slowenien, 5. September in Basel EM-Qualifikation 3:2

England - Schweiz, 8. September in London, EM-Qualifikation 2:0

Als Zweiter der Gruppe E hat die "Nati" gute Chancen, sich für die EM in Frankreich zu qualifizieren. Highlight der Länderspielwoche ist das Duell mit den bisher in allen Spielen siegreichen Engländern.

Benedikt Gimber, Philipp Ochs & Johannes Bühler:

Deutschland U19 - England U19, 4. September - 2:3

Niederlande U19 - Deutschland U19, 7. September - 1:2

Nadiem Amiri & Erdal Öztürk

Italien U20 - Deutschland U20, 3. September - 2:0

Polen U20 - Deutschland U20, 7. September - 2:1

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben