Alle Ergebnisse

U17-Bundesliga: Premiere in Alberweiler

Die sportliche Generalprobe gelang mit zwei Siegen gegen die Frauen des TSV Neckarau (4:1) und die U17 von Borussia Mönchengladbach (2:1). Überschattet wurden diese Siege durch schwere Verletzungen von Celine Hauk (Kreuzbandriss) und Jessica Ströbel (Schlüsselbeinbruch). Beide werden längere Zeit ausfallen.

Gegen Neckarau begann die TSG sehr schwungvoll und kam durch Celine Hauk (11.) und Vanessa Cullik (14.) zu zwei schnellen Toren. Danach verflachte die Partie etwas. Kurz nach der Halbzeit verkürzte Neckarau auf 1:2 (48.). Bereits drei Minuten später konnte Vanessa Cullik mit ihrem zweiten Treffer jedoch den alten Abstand wiederherstellen (51.). In der 78. Minute erzielte Paulina Krumbiegel den Treffer zum 4:1-Endstand.

Gelungene Premiere gegen Gladbach

Mit einem Spiel gegen den U17-Bundesligisten Mönchengladbach (Staffel West/Südwest) beendete die U17 der TSG die Vorbereitungsphase. Nach Toren von Svenja Lüger (17.) und Paulina Krumbiegel (26.). Die spielerisch und kämpferisch starken Gäste kamen jedoch mit einem sehenswerten Treffer noch vor dem Halbzeitpfiff zum 2:1- Anschlusstreffer. In der zweiten Halbzeit erspielte sich die TSG weitere gute Chancen, konnte jedoch keine mehr nutzen. Am Schluss konnte sie froh sein, dass ein Gladbacher Weitschuss in der letzten Minute nur an der Latte landete.

Nun beginnt in dem kleinen Dorf Alberweiler, im Landkreis Biberach gelegen, der Ernst des Ligaalltages für die Mannschaft. Trainer Paul Weis schätzt die Bundesliga Staffel Süd dieses Jahr sehr stark ein. Bayern München und den 1. FFC Frankfurt sieht er dabei als Favoriten auf den Titel. Doch auch der SC Freiburg hat sich gut verstärkt und gilt als Geheimfavorit. Daneben sind der Auftaktgegner SV Alberweiler und Nürnberg als direkte Konkurrenten für die TSG zu betrachten. Welche Rolle die Aufsteiger Hessen Wetzlar und SV Weinberg spielen werden, ist für alle Beteiligten noch schwer zu prognostizieren.

Auf besondere Atmosphäre einstellen

Für das Spiel beim SV Alberweiler hat sich die U17 viel vorgenommen. Aufgrund der Qualität des Gegners und der besonderen Atmosphäre in Alberweiler mit seinen vielen Fans, wird dies jedoch keine einfache Aufgabe. „Da kommen bis zu 500 Zuschauer, und darauf müssen wir uns einstellen“, sagte Weis, „dennoch wollen wir die drei Punkte holen.“

Neben den bereits erwähnten Spielerinnen Celine Hauk und Jessica Ströbel fällt weiterhin auch Alica Schmitt aus. Diese befindet sich zwar seit dieser Woche wieder im Lauftraining, ein Einsatz am Wochenende käme jedoch zu früh. Nadine Hilkert ist aufgrund muskulärer Probleme noch fraglich, könnte jedoch noch rechtzeitig fit werden. Andere angeschlagene Spielerinnen sollten nach aktuellem Stand der Dinge am Samstag wieder einsatzfähig sein.      

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben