Alle Ergebnisse
PROFIS
18.09.2015

TSG verliert bei Mainz 05

Die TSG verliert zum Auftakt des fünften Bundesliga-Spieltags in Mainz mit 1:3. Jonathan Schmid brachte "Hoffe" mit seinem ersten Pflichtspieltreffer früh in Führung, aber Yunus Malli schlug mit einem Dreier-Pack zurück.

Personal und Taktik:

Markus Gisdol schickt sein Team in Mainz mit drei personellen Änderungen und einer neuen Grundordnung auf den Platz. Für Kevin Kurányi, Mark Uth und Steven Zuber stehen, Eduardo Vargas, Jonathan Schmid und Sebastian Rudy in der Startelf. Aus dem 4-4-2 mit Raute wird so ein 4-3-3.

Im Tor und in der Viererkette bleibt alles beim Alten - vor Keeper Oliver Baumann spielen Pavel Kaderabek, Niklas Süle, Fabian Schär und Jin-Su Kim. Im Mittelfeld versucht es Gisdol mit drei "Sechsern" - Rudy, Eugen Polanski und Kapitän Pirmin Schwegler sollen im Zentrum die Partie bestimmen. Und ganz vorne? Auch da drei Spieler auf einer Linie - Jonathan Schmid und Kevin Volland auf den Flügeln sollen Mittelstürmer Eduardo Vargas füttern.

Beim Stand von 1:3 riskierte Markus Gisdol dann alles - Kevin Kurányi und Mark Uth kamen für Pirmin Schwegler und Jin-Su Kim. Dadurch änderte sich auch das System - aus dem 4-3-3 wurde ein 3-4-3. Volle Offensive. Zur Pause hatte Gisdol schon Ermin Bicakcic für den gelb-vorbelasteten Schär gebracht.

Die Szene des Spiels:

Wir schreiben das ungern, aber das zweite Tor von Yunus Malli war schon schön anzuschauen. Da passte einfach sehr vieles zusammen..

Die Zahl des Spiels: 34,75 & 51,98

Mit einem 1:1 ging es in die Kabine. Und das obwohl die TSG nur knapp 35 Prozent Ballbesitz hatte. In der zweiten Halbzeit waren es dann knapp 52 Prozent. Dass das nicht immer wichtig ist, zeigt das Ergebnis. Nach 90 Minuten stand es dann 1:3.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben