Alle Ergebnisse
PROFIS
03.09.2015

Länderspiele - Fast alle TSG-Profis mit Siegen

Zum Auftakt in das neue Länderspieljahr waren die TSG-Profis Pavel Kaderabek, Ermin Bicakcic, Jin-Su Kim, Niklas Süle, Jeremy Toljan und Nadiem Amiri mit ihren Nationalmannschaften ebenso im Einsatz wie U23-Mittelfeldspieler Erdal Ötztürk.

TSG-Außenverteidiger Jin-Su Kim erlebte mit Südkorea in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland einen Start nach Maß. Nach 90 Minuten stand es im südkoreanischen Hwaseong gegen Laos 8:0.

Kim wurde in der 69. Minute eingewechselt. Das Team des deutschen Trainers Uli Stielike führt die Qualifikationsgruppe G nach dem zweiten Spieltag mit sechs Punkten und 10:0 Toren souverän an.

U21 mit Süle & Toljan

Auch die deutsche U21-Nationalmannschaft startete am Donnerstagabend in die neue Spielzeit, die im kommenden Sommer mit den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ihren Abschluss und Höhepunkt findet. Beim Spiel des Teams von Trainer Horst Hrubesch gegen Dänemark standen die TSG-Profis Niklas Süle und Jeremy Toljan in der Startelf.

Vor der Pause geriet der deutsche Nachwuchs, bei dem Süle nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen Dezember erstmals wieder das DFB-Trikot trug, in Rückstand. Casper Nielsen erzielte in der 42. Minute mit der ersten guten Offensiv-Aktion der Gäste in Lübeck die Führung für sein Team. Timo Werner (51.) und Levin Öztunali (81.) drehten die Partie nach dem Seitenwechsel.

Süle stand dabei als einer der wenigen Spieler für 90 Minuten auf dem Rasen, Toljan wurde nach 82 Minuten und einem soliden Auftritt ausgewechselt.

Amiri & Öztürk siegen mit der U20

Zum Auftakt der internationalen Spielrunde für U20-Nationalmannschaften haben Nadiem Amiri und U23-Akteur Erdal Öztürk mit dem deutschen Team einen 2:0 (1:0)-Erfolg gefeiert. Im italienischen Lucca besiegten sie die Gastgeber überzeugend. Beide TSG-Akteure kamen in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

Amiri ersetzte in der 65. Minute den von der TSG an den SC Freiburg ausgeliehenen Joshua Mees. U23-Mittelfeldspieler Öztürk kam bereits direkt nach der Halbzeitpause für den ehemaligen Hoffenheimer Grischa Prömel. Die Tore für die DFB-Auswahl erzielten Marvin Stefaniak von Dynamo Dresden (23.) und Maximilian Eggestein von Werder Bremen (73.).

Niederlage für Bosnien - Tschechien kommt zurück

Weniger erfolgreich lief der Abend für Ermin Bicakcic - der TSG-Abwehrspieler kam beim 1:3 Bosnien-Herzegowinas in Belgien nicht zum Einsatz. Edin Dzeko hatte das Team in Führung gebracht, doch Fellaini, De Bruyne und Hazard schlugen zurück. Mit nur acht Punkten aus sieben Partien rangiert Bosnien derzeit auf dem vorletzten Platz der Quali-Gruppe B - eine EM-Teilnahme ist in weite Ferne gerückt. 

Besser lief es Pavel Kaderabek und Tschechien. Der Außenverteidiger stand beim 2:1-Sieg seines Landes gegen Kasachstan in Pilsen 90 Minuten auf dem Platz. Die Tschechen mussten aber lange zittern. Erst spät in der zweiten Halbzeit drehte der eingewechselte Milan Skoda mit einem Doppelpack die Partie. Juri Logvinenko hatte den Außenseiter vor der Pause in Führung gebracht.

Da Island gleichzeitig in den Niederlanden gewann, konnten die Tschechen den zweiten Platz in der Quali-Gruppe A festigen. Zwei Punkte hinter Tabellenführer Island, trennen das Team jetzt schon sechs Punkte vom Gruppendritten Niederlande.

Alle Länderspiele mit TSG-Beteiligung im Überblick.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben