Alle Ergebnisse
PROFIS
08.08.2015

Pokal-Aus bei 1860 München

Die TSG hat das erste Pflichtspiel der Saison im DFB-Pokal bei 1860 München mit 0:2 verloren. Daylon Claasen kurz nach der Pause und Fejsal Mulic in der Nachspielzeit erzielten die Treffer für die Gastgeber. Nach zwei Jahren im Pokal-Viertelfinale muss die TSG in dieser Spielzeit die Segel also früh streichen.

Taktik und Personal:

Markus Gisdol schickte seine Mannschaft in München im bekannten 4-2-3-1 auf den Platz. Ex-Löwe Kevin Volland stürmte dabei als einzige Spitze. Hinter ihm drei offensive Mittelfeldspieler - die Außen Tarik Elyounoussi und Jonathan Schmid sowie Sebastian Rudy auf der "Zehn". Die Doppelsechs bildeten Tobias Strobl und Kapitän Pirmin Schwegler. Dahinter primär für die Abwehrarbeit zuständig: Pavel Kaderabek, Fabian Schär, Niklas Süle und Jeremy Toljan an seinem 21. Geburtstag. Im Tor stand natürlich Oliver Baumann.

Nach der Pause wechselte Markus Gisdol offensiv - doch weder der erste Pflichtspieleinsatz von Kevin Kurányi noch die Einwechslung von Adam Szalai als zweite Spitze brachten den gewünschten Erfolg.

Die Szene des Spiels:

Gab es schon vor dem Spiel. Niklas Süle betrat nach seinem Kreuzbandriss im vergangenen Dezember erstmals in einem Pflichtspiel wieder für die TSG den Rasen. Ein großer Moment für den Innenverteidiger nach fast acht Monaten.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben