Alle Ergebnisse
PROFIS
14.08.2015

Topfacts: Zweikämpfe (fast) ohne Ende

Das Warten hat ein Ende. Die Bundesliga steht in den Startlöchern. Ab sofort geht es auf Deutschlands ebensten Rasenplätzen wieder Woche für Woche rund. Die TSG startet am Samstag, 15.30 Uhr, in Leverkusen in die neue Saison.

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es zum Start in die neue Saison alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG bei Bayer Leverkusen.

Wussten sie schon, dass ...

... es beide Teams auf dem Feld richtig krachen lassen?

Leverkusen führte in die Vorsaison die meisten Zweikämpfe aller Mannschaften - 9146. Auf Platz zwei dieser Statistik? Die TSG mit 8914 direkten Duellen. Wer oft kämpft, begeht auch häufiger ein Foul. Auch das zeigen die Daten: Bayer in 34 Spielen die zweitmeisten (609), die TSG auf die gesamte vorigen Saison gesehen die drittmeisten (602). Ein intensives Spiel ist also zu erwarten.

... Leverkusen im eigenen Stadion nur sehr schwer zu knacken ist?

Die letzten sechs Heimspiele gewann die Werkself - allesamt zu null. Auch die TSG war unter den Gegnern - am 33. Spieltag der Saison 2014/15 unterlag das Team von Markus Gisdol mit 0:2.

... sich zwei Bundesliga-Toptorjäger auf dem Platz begegnen könnten?

Kein aktiver Bundesliga-Spieler hat mehr Tore erzielt als Bayer-Stürmer Stefan Kießing. 135 Treffer markierte der 31-Jährige bisher, neun davon gegen die TSG in nur 13 Spielen. Wer hinter dem gebürtigen Oberfranken auf Rang zwei folgt? TSG-Neuzugang Kevin Kurányi mit 111 Toren. Auch seine Quote gegen Leverkusen kann sich sehen lassen - acht Treffer in 15 Begegnungen. Zwei Ballermänner unterm Bayer-Kreuz.

... Karim Bellarabi in der Vorsaison einen Blitzstart hinlegte?

Am ersten Spieltag erzielte er gegen Borussia Dortmund nach neun Sekunden das 1:0 für Bayer - das schnellste Tor der Bundesliga-Geschichte.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben