Alle Ergebnisse
PROFIS
29.08.2015

Die Stimmen zum Spiel in Darmstadt

So äußerten sich die Beteiligten nach dem 0:0 der TSG beim SV Darmstadt 98.

Markus Gisdol: Das Spiel ändert sich völlig, wenn man ein Tor macht. Das ist uns heute leider nicht gelungen. In der jetzigen Phase ist es gut, hier einen Punkt mitzunehmen. Darauf können wir aufbauen.

Eugen Polanski: Wir wussten, dass es ein enorm schweres Spiel wird. Vor allem, weil Darmstadt defensiv sehr gut steht. In der zweiten Halbzeit haben wir dennoch Lücken gerissen und uns viele Chancen erspielt. Da müssen wir uns noch ein Quäntchen erarbeiten. Der Auftritt war positiv. Wir waren sehr leidenschaftlich. Das war heute gegen diese Mannschaft auch nötig. Ich denke, wir haben einen Punkt gewonnen.

Kevin Volland: Uns hat der letzte Ball gefehlt. Wir müssen uns in der Offensive noch finden. In den letzten 20 Minuten hatten wir dennoch gute Gelegenheiten, aber wir haben nicht zugestochen. Defensiv haben wir es sehr gut gemacht. Wir müssen das Spiel heute eigentlich gewinnen. Da wir gegen Bayern nach einem starken Auftritt ohne Punkte dastanden, ist das umso bitterer. Wir müssen weitermachen und an uns glauben, dann werden wir noch mehr Punkte holen.

Alexander Rosen: Es hätten heute auch drei Punkte sein können, nach der Schlussphase vielleicht sogar müssen. Die Leistung der Mannschaft war in diesem schweren Spiel nach den beiden Niederlagen zum Auftakt gut. Das Team war konsequent und diszipliniert. Wer hier in Darmstadt zu euphorisch nach vorne spielt, schneidet sich ins eigene Fleisch. Den Punkt nehmen wir natürlich gerne mit.

 

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben