Alle Ergebnisse
PROFIS
10.07.2015

U19-EM: Amiri und Deutschland schlagen die Niederlande

Am zweiten Gruppenspieltag der U19-Europameisterschaft in Griechenland besiegte die deutsche Mannschaft um Nadiem Amiri die Niederlande in einer spannenden Partie mit 1:0. Nach der Auftaktniederlage gegen Spanien hat das Team von Marcus Sorg nun alle Chancen auf das Erreichen des Halbfinals.

Das deutsche Team zeigte sich in Katerini im Vergleich zur ersten Partie deutlich verbessert. Mehr Ballbesitz, mehr Offensivaktionen, mehr Engagement, mehr Großchancen und am Ende auch das eine, wichtige Tor mehr. Gianluca Rizzo erlöste die DFB-Elf in der 89. Minute mit einem Abstauber aus kurzer Distanz. 

Amiri stand in der Startelf und wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Für ihn kam der zweite Hoffenheimer im Kader - U23-Spieler Erdal Öztürk. Bis zum Wechsel hatte der Mittelfeldspieler beinahe alle Standards des Teams ausgeführt und so seine Bedeutung für die Mannschaft unterstrichen.

"Der Sieg war natürlich enorm wichtig. Es war ein umkämpftes Spiel, aber ich denke, wir haben die drei Punkte verdient", sagte Nadiem Amiri nach der Partie.

Im zweiten Spiel der Gruppe B besiegte Russland Spanien mit 3:1. Dadurch ergibt sich vor dem abschließenden Spieltag folgendes Bild: alle vier Teams haben drei Punkte auf dem Konto. Mit einem Sieg stehen Amiri, Öztürk und Deutschland also sicher im Halbfinale. Gegner am Montag ist Russland. Die Niederlande spielen parallel gegen Spanien.

"Wir haben ein Endspiel vor der Brust. Es wird sehr schwer, weil die Russen eine starke Mannschaft haben, aber wir sind überzeugt, dass wir das packen", so Amiri.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben