Alle Ergebnisse
FRAUEN
15.07.2015

TSG II gewinnt Blitzturnier in Ellwangen

Mit einem 3:0 gegen den ETSV Würzburg und einem 4:1 im Elfmeterschießen gegen den VfL Sindelfingen hat das Zweitligateam der TSG das Blitzturnier des FC Ellwangen gewonnen.

Mit Würzburg und Sindelfingen warteten zwei Gegner, auf die die TSG auch in der Zweitligasaison wieder treffen wird. Los ging es mit einem 3:0 gegen Ligarivale ETSV Würzburg. Die Würzburgerinnen spielten äußerst defensiv, aber Hoffenheim spielte gut und ging durch Annika Köllner nach sechs Minuten in Führung. Nur eine Minute später erhöhte Ricarda Schaber auf 2:0, kurz darauf ließ Tabea Waßmuth das 3:0 folgen. Die TSG hatte noch weitere Torchancen, konnte diese aber nicht nutzen.

Im Spiel um den Turniersieg wartete der VfL Sindelfingen, ebenfalls ein Gegner in der 2. Bundesliga. Sindelfingen ging nach rund zehn Minuten in Führung, doch Jule Bäcker glich aus. Nach einem schönen Anspiel ließ sie zwei Gegenspielerinnen und noch die Torhüterin stehen und schob ein. Aber der VfL nutzte einen Abwehrfehler zur erneuten Führung. Die TSG stand im Zentrum nicht geordnet und schon hieß es 1:2. Wieder war es Jule Bäcker, die nach 35 Minuten den Ausgleich erzielte. Hoffenheim hatte noch zwei Möglichkeiten, es blieb aber beim 2:2.

Angesichts des sich abzeichnenden Elfmeterschießens wechselte das Trainerteam Lena Forscht und Siegfried Becker Torhüterin Melanie Döbke aus und brachte die körperlich stärkere Janina Leitzig. Das zahlte sich aus. Leitzig hielt zwei Elfmeter der Sindelfingerinnen, während die TSG alle versenkte. Mit 4:1 im Elfmeterschießen ging der Turniersieg nach Hoffenheim.

„Insgesamt war das ganz gut“, meinte Siegfried Becker, der besonders Jule Bäcker lobte. „Sie hat uns mit ihrer Ruhe vor dem Tor überrascht“, meinte er.

 

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben