Alle Ergebnisse
CAMPUS
27.07.2015

Lehrreiches Turnier endet mit Platz zwei

Nur haarscharf ist die U17 der TSG am Sieg beim U17-Sparkassen-Cup in Öhringen vorbeigeschrammt. Im Finale musste sich die Elf von Trainer Marcel Rapp Eintracht Frankfurt im Elfmeterschießen geschlagen geben.

Ein extrem starkes Teilnehmerfeld war auf der Sportanlage in Öhringen anzutreffen. Ausschließlich U17-Mannschaften von Bundesligisten waren zum Sparkassen-Cup gekommen. Für die TSG ging es also von Anfang an in die Vollen, und so mussten sich die Jungs von Marcel Rapp erst einmal an das hohe körperliche Niveau gewöhnen. „Am Anfang waren wir schon ein wenig beeindruckt von der Körperlichkeit“, gab Rapp zu. So ging das erste Spiel der Hoffenheimer auch trotz eines Tores von Lennart Grimmer mit 1:2 gegen Schalke 04 verloren.

Doch die TSG steigerte sich und konnte schon in ihrem zweiten Spiel gegen den VfB Stuttgart auch körperlich dagegenhalten. Dennoch verhinderte das körperbetonte Spiel immer wieder, dass die spielerische Klasse der Rapp-Truppe zum Tragen kam. Gegen Stuttgart gab es aber durch ein 0:0 immerhin den ersten Punkt.

TSG zeigt ihr spielerisches Potenzial

Der zweite Turniertag sollte dann wesentlich erfolgreicher für die TSG werden. Die Kraichgauer hatten sich nun endgültig akklimatisiert und kamen dank zweier Tore von Julian Tomas zu einem 2:0-Erfolg gegen die hocheingeschätzte U17 von Borussia Dortmund. Dank dieses Sieges zog die TSG ins Halbfinale gegen Borussia Mönchengladbach ein.

Auch gegen die U17 vom Niederrhein zeigten die Hoffenheimer B-Junioren ihr enormes spielerisches Potenzial, sodass am Ende nach Toren von Florian Weidner, Domenico Alberico und Baris Erdogan ein souveräner 3:0-Erfolg und der Einzug ins Finale standen. „In diesen Spielen hat man gesehen, dass wir uns fußballerisch vor niemandem verstecken müssen“, sagte der U17-Cheftrainer.

Im Endspiel ging es gegen die Eintracht aus Frankfurt. Nach dem Hoffenheimer Führungstreffer durch Alfons Amade fing sich die TSG noch einen unglücklichen Gegentreffer, sodass die Entscheidung über den Turniersieg im Elfmeterschießen fallen musste – mit dem besseren Ende für Frankfurt. „Eine eher unverdiente Niederlage“, befand Rapp, der insgesamt aber mit dem Turnierverlauf zufrieden war. „Das waren zwei sehr gute, lehrreiche Tage, aus denen wir einem guten Gefühl herausgehen."

Die Ergebnisse beim U17-Sparkassen-Cup:

Gruppe A:

Hertha BSC Berlin – Borussia Mönchengladbach 0:1

1.FC Köln – Eintracht Frankfurt 0:1

Borussia Mönchengladbach – 1.FC Köln 0:1

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC Berlin 3:1

Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt 3:0

1.FC Köln – Hertha BSC Berlin 0:4

Gruppe B:

TSG 1899 Hoffenheim – Schalke 04 1:2

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:0

VfB Stuttgart – TSG 1899 Hoffenheim 0:0

Borussia Dortmund – Schalke 04 0:0

Borussia Dortmund – TSG 1899 Hoffenheim 0:2

Schalke 04 – VfB Stuttgart 0:1

Spiel um Platz sieben:

1.FC Köln – Borussia Dortmund 0:3

Spiel um Platz fünf:

Hertha BSC Berlin – Schalke 04 1:0

Halbfinale:

Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart 5:3 nach Elfmeterschießen

TSG 1899 Hoffenheim – Borussia Mönchengladbach 3:0

Spiel um Platz drei:

VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach 1:0

Finale:

Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim 6:4 nach Elfmeterschießen

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben