Alle Ergebnisse
CAMPUS
29.06.2015

Zweimal Platz drei für KPT in Ellwangen

Mit zwei Jahrgängen ist das Kinderperspektivteam (KPT) der TSG am vergangenen Wochenende beim Geodata-Cup in Ellwangen angetreten. Sowohl der 2004er- als auch der 2005er-Jahrgang überzeugten dabei und landeten am Ende jeweils auf dem dritten Platz.

Für einen guten Zweck war das Turnier im östlichen Baden-Württemberg organisiert worden. Die Einnahmen gingen an das Kinder- und Jugenddorf Marienpflege in Ellwangen. Selbstverständlich folgte daher auch die TSG mit ihren jüngsten Talenten der Einladung zum Geodata-Cup. Für den 2004er-Jahrgang gab es in der Vorrunde fast ausschließlich Siege. Gegen die Stuttgarter Kickers, den SSV Ulm, den FC Ellwangen und die TSG Hofherrnweiler fuhren die Nachwuchskicker jeweils drei Punkte. Lediglich gegen Tennis Borussia Berlin musste sich die Mannschaft von Trainer Paul Tolasz mit einem Unentschieden begnügen.

In der Zwischenrunde siegte das Hoffenheimer KPT dann zwar gegen den TSV Neu-Ulm sowie erneut gegen den SSV Ulm, doch gegen den VfB Stuttgart reichte es nur zu einem Remis, sodass das Siebenmeterschießen herhalten musste, um zu ermitteln, wer ins Finale einzieht. Darin hatten die TSG-Talente dann das Nachsehen, und der VfB zog mit 5:3 ins Endspiel ein.

Für die Hoffenheimer blieb das Spiel um Platz drei gegen RB Leipzig, das dann mit 2:0 an die TSG ging. „Das war ein schöner Abschluss unserer KPT-Saison“, sagte Tolasz. Nach einer kurzen Erholungsphase geht es am Mittwoch für die 04er-Talente schon wieder weiter. Denn dann startet das Training der U12.

Nach den Turnieren noch zum Coerver-Training

Auch der 2005er-Jahrgang trat in Ellwangen an und qualifizierte sich in seiner Gruppe nach Siegen gegen die Stuttgarter Kickers, den SV Waldhausen und den TSV Essingen sowie Unentschieden gegen den FC Zürich, die SpVgg Greuther Fürth und den FSV Waiblingen für das Halbfinale. Dort traf das Hoffenheimer KPT auf RB Leipzig und musste sich unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.

Ebenso wie die ein Jahr älteren KPT-Kameraden spielte der 05er-Jahrgang also um Platz drei. Diesen konnten sich die von Trainer Sako Mislimi betreuten Kinder durch einen 3:0-Erfolg gegen den SSV Reutlingen sichern. „Es war ein toller Tag für unsere Kids. Sie haben gute Spiele gegen starke Gegner abgeliefert und viele neue Erfahrungen gesammelt“, fasste Mislimi das Turnier zusammen.

Das abwechslungsreiche Fußball-Wochenende komplettierte am Sonntag schließlich noch der Besuch einer aus dem 04er- und dem 05er-Jahrgang gemischten KPT-Truppe bei der Coerver-Coaching-Fortbildung am Kinderzentrum. Die TSG-Talente lernten dabei interessante neue Übungen und Spiele kennen und konnten durch ihre Teilnahme die Coerver-Trainer bei deren Fortbildung unterstützen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben