Alle Ergebnisse
PROFIS
28.06.2015

Copa America: Firmino & Brasilien scheitern an Paraguay

Die brasilianische Nationalmannschaft mit Roberto Firmino ist im Viertelfinale der Copa America ausgeschieden. Gegen Paraguay verlor das Team von Trainer Carlos Dunga mit 4:5 nach Elfmeterschießen. Nach der regulären Spielzeit und nach der Verlängerung hatte es 1:1 gestanden.

Firmino stand bei der Niederlage in Cencepcion in der Startelf des fünfmaligen Weltmeisters. Sein Team ging in der 15. Minute durch Robinho mit 1:0 in Führung. Dies war aber die einzige torgefährliche Aktion der Selecao im gesamten ersten Durchgang.

Das Team tat sich gegen ein gut stehendes Paraguay enorm schwer, Torchancen herauszuspielen - und das über die gesamte Spielzeit. So verpufften 59 Prozent Ballbesitz und 53 Prozent gewonnener Zweikämpfe relativ wirkungslos.

Firmino muss von draußen zuschauen

Der TSG-Profi wurde in der 69. Minute ausgewechselt. Nur eine Minute später bekam Paraguay nach einem Handspiel von Brasiliens Abwehrchef Thiago Silva einen Elfmeter zugesprochen. Derlis Gonzalez verwandelte sicher (72.). 

Im Elfmeterschießen verschossen Douglas Costa und Everton Ribeiro auf Seiten der Brasilianer, ehe abermals Gonzalez ins Halbfinale schoss.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben