Alle Ergebnisse
PROFIS
18.06.2015

Copa America: Firmino verliert mit Brasilien gegen Kolumbien

Die brasilianische Nationalmannschaft musste bei der Copa America in Chile im zweiten Gruppenspiel eine Niederlage hinnehmen. 0:1 stand es nach 90 Minuten gegen Kolumbien. Roberto Firmino stand bei der Selecao in der Startelf und spielte 90 Minuten durch.

In einer hart geführten Partie mit fast 40 Fouls, war Brasilien zwar optisch leicht überlegen, hatte 60 Prozent Ballbesitz und gewann 53 Prozent der Zweikämpfe, aber Kolumbien kam häufiger zum Abschluss.

Allerdings war das Team um James Rodriguez und Radamel Falcao dabei meist ungenau. Von 15 Schüssen fand nur einer den Weg auf das brasilianische Tor; dieser sorgte dann allerdings gleich für die Entscheidung. Kolumbien-Verteidiger Jeison Murillo traf in der 36. Minute - es sollte das Tor des Tages bleiben.

Brasilien bestreitet das dritte und letzte Gruppenspiel am Sonntag, 21. Juni, 23.30 Uhr, in Santiago de Chile gegen Venezuela. Aus den drei Vorrunden-Gruppen kommen jeweils die beiden Erstplatzierten sowie die zwei besten Gruppendritten weiter - noch steht das Tor zur K.o.-Runde für Firmino und die Selecao also offen.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben