Alle Ergebnisse
AKADEMIE
15.05.2015

Vorschau/Rückschau: U16 erwartet Aalen / Siege für U15 und U13

Das Spiel der Spiele aller Akademie-Teams findet nicht am Wochenende, sondern erst am Montag statt, wenn die U19 zum Halbfinal-Rückspiel um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft RB Leipzig empfängt. In den Tagen zuvor sind aber auch noch andere Mannschaften im Einsatz.

Weil das Achtelfinal-Spiel im Badischen A-Junioren-Pokal bei Germania Friedrichstal für Mittwochabend angesetzt war und sich die U19 zu diesem Zeitpunkt bereits in Leipzig befand, sprang kurzerhand die am Wochenende spielfreie U17 in die Bresche. Auch ohne Dennis Geiger (U17-EM in Bulgarien) und Robin Hack (im U19-Kader) drehten die B-Junioren einen 0:2-Pausenrückstand durch Furkan Çevik (65.) und Meris Skenderović (89.) und setzten sich dank Gaetano Giordanos Treffer in der 92. Minute mit 3:2 nach Verlängerung durch. Somit stehen die U19-Junioren im Viertelfinale des Pokals – wann sie es spielen können, ist allerdings unklar. Die U15 setzte sich am Donnerstag in der Regionalliga gegen Greuther Fürth mit 4:2 durch, die U13 spielte in Eppingen 3:3.

Das Spiel der U16 am Wochenende gegen den VfR Aalen wurde um eine Viertelstunde nach hinten verlegt. Zudem wurden dem Team von Trainer Marcel Rapp, das ohnehin bereits als Meister feststeht, zwei weitere Punkte zugesprochen. Das 0:0 im März beim FC Villingen wurde aufgrund des Einsatzes eines nicht spielberechtigten Akteurs mit 3:0 für die Hoffenheimer gewertet. 

Die Spiele vom Wochenende und die Partien vom Donnerstag im Überblick:

U19 | Deutsche A-Juniorenmeisterschaft, Halbfinale

TSG 1899 Hoffenheim – RB Leipzig, Montag, 20:15 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion

RB Leipzig – TSG 1899 Hoffenheim 2:3 (2:1) Bericht

U16 | B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim II – VfR Aalen, Samstag, 12:45 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

U15 | C-Junioren Regionalliga Süd

1.FC Nürnberg – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 13 Uhr, Valznerweiherstraße

TSG 1899 Hoffenheim – SpVgg Greuther Fürth 4:2 (2:0)

Nach zuletzt drei Partien ohne Sieg setzte sich die U15 im Unter-der-Woche-Spiel gegen das Kleeblatt verdient durch und hätte sogar höher gewinnen müssen. Die beiden ersten Treffer waren identisch: Sefa Bulut setzte sich stark über die rechte Seite durch und bediente den freistehenden Simon Klostermann, der jeweils nur noch einschieben musste. Trotz weiterer Chancen blieb es zur Pause beim 2:0. Andreas Müller erhöhte nach dem Wechsel auf 3:0, erneut Klostermann köpfte nach einem Freistoß Samuel Lengles zum 4:1 ein. Zuvor hatten die Fürther mit ihrer ersten nennenswerten Gelegenheit verkürzt, kurz vor dem Abpfiff markierten sie noch das 4:2. Das Team von Coach Wolfgang Heller ließ in der Folge glasklare Möglichkeiten aus, zementierte aber mit diesem Sieg Platz vier. Am Samstag geht es zum letzten Saisonspiel nach Nürnberg.

Hoffenheim: Philipp – Kolcak, Satılmış (36. Härtel), Cramer (36. Müller), Lengle, Schwarz, Klostermann (56. Kütterer), Bulut, Kölsch (36. Elmkies), Hofmann, Jurek.

Fürth: Zahaczewski – Frisorger, Schulze, Bauer, Ort, Kempf (36. Gressel), Klaus (39. Majid), Bozesan, Reuss, Schad (36. Breunig), Elperin.

Tore: 1:0 Klostermann (7.), 2:0 Klostermann (12.), 3:0 Müller (37.), 3:1 Reuss (52.), 4:1 Klostermann (56.), 4:2 Breunig (57.).

U13 | C-Junioren Landesliga Rhein-Neckar 

TSG 1899 Hoffenheim – VfB Wiesloch, Samstag, 14:30 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

VfB Eppingen – TSG 1899 Hoffenheim III 3:3 (2:3)

Drei Mal ging die Elf von Trainer Michael Kunzmann in Führung, drei Mal musste sie den Ausgleich hinnehmen. Im abschließenden Heimspiel am Samstag gegen Wiesloch können sich die Hoffenheimer mit einem Punkt Platz drei sichern – um die 100 Tore voll zu machen, fehlen ihnen noch drei Treffer…

Eppingen: Reichert – Wiczynski, Rücker, Hempel, Fischer, Stock, Schmidt (63. Alici), Leihenseder (36. Steinert), Alban, Herkert (26. Krüger), Guzman-Nieto.

Hoffenheim: Haun – M. Krüger (36. Jahnecke), Sejdinović, M. Özkaya, Kölblin, K. Krüger (36. Kampp), Seitz (36. Wemhoener), K. Özkaya, John (46. Janke), Kronmüller (46. Weippert), Küçükzeybek.

Tore: 0:1 Seitz (10.), 1:1 Schmidt (17.), 1:2 M. Özkaya (25.), 2:2 Krüger (27.), 2:3 Kronmüller (31.), 3:3 Schmidt (60.).

U12 | D-Junioren Kreisklasse A 

TSG 1899 Hoffenheim – VfB Eppingen, Samstag, 11:30 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben