Alle Ergebnisse
CAMPUS
22.05.2015

U17: Dennis Geiger ist Vize-Europameister

Im Finale der 33. U17-Europameisterschaft in Bulgarien kassierte die DFB-Elf ihr erstes Gegentor – und gleich drei weitere hinterher. Am Ende setzte es gegen Frankreich eine bittere 1:4 (0:1)-Niederlage. Immerhin: Der Hoffenheimer Dennis Geiger kehrt mit der Silbermedaille in den Kraichgau zurück.

Im Lazur-Stadion in Burgas erwischten die offensivstarken Franzosen um Turnier-Toptorschütze Odsonne Edouard den besseren Start, gingen aber erst in der Nachspielzeit der ersten Hälfte durch eben Edouard in Führung. Nach dem Wechsel erhöhte der Angreifer von Paris St.-Germain mit zwei weiteren Toren auf 3:1 (47., 70.), das zwischenzeitliche 2:1 hatte Erdinc Karakas (VfL Bochum) in der 50. Minute besorgt. Ein Eigentor von Gökhan Gül entschied die Partie schließlich endgültig zu Ungunsten der Truppe von Bundestrainer Christian Wück. Dennis Geiger kam in Burgas nicht zum Einsatz. 

Die nächste Chance auf einen Titel hat die DFB-U17 bereits im Herbst: Mit dem Einzug ins Halbfinale hatte sich Deutschland frühzeitig die Teilnahme an der WM in Chile gesichert. „Ich bin stolz auf unser Team, wir haben eine tolle EM gespielt“, sagte Wück nach dem Abpfiff, musste aber auch anerkennen: „Frankreich war in der Offensive einen Tick besser, das hat am Ende den Ausschlag gegeben.“

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben