Alle Ergebnisse
PROFIS
15.05.2015

Neue News ArticleDie Topfacts zum Spiel gegen Leverkusen

Die Bundesliga-Saison neigt sich dem Ende entgegen. Am Samstag, 16. Mai, steht für die TSG das letzte Auswärtsspiel dieser Spielzeit an. Bei Bayer Leverkusen. Nicht gerade ein Lieblingsgegner, wie elf Niederlagen in 13 Duellen zeigen...

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich dennoch auch diese Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG in Leverkusen.

Wussten Sie schon, dass…

 die TSG und Bayer 04 mit das beste Umschaltverhalten haben?

Nur der VfL Wolfsburg hat in der laufenden Saison so viele Kontertore (10) wie die Kraichgauer erzielt. Bayer 04 Leverkusen liegt mit acht Treffern nach einem Konter nur knapp dahinter auf Rang drei der Statistik. Und auch was die Gegentore nach einem Konter betrifft sind die TSG und die Werkself gleichauf. Beide Mannschaften kassierten nur drei Gegentreffer, nur der FSV Mainz 05 und Köln ließen weniger zu (zwei). 

... eine intensive Begegnung bevorsteht?

Die TSG befindet sich mit 263 geführten Zweikämpfen pro Spiel auf dem zweiten Rang der Statistik, während Bayer mit 269 geführten Zweikämpfen pro Spiel die ligaweit meisten Zweikämpfe bestreitet. Und auch was die begangenen Fouls angeht, nehmen sich die Kontrahenten nur wenig - die TSG beging in der aktuellen Spielzeit bisher 573 Fouls, Leverkusen 575.

 ein Spieler der TSG in Leverkusen kein Unbekannter ist?

Und zwar Pirmin Schwegler. Der Schweizer Mittelfeldspieler der Kraichgauer trug von 2006 bis 2009 das Trikot der Werkself. Dabei brachte es der 28-Jährige auf 46 Bundesliga-Einsätze.

… Andreas Beck viel Erfahrung mitbringt?

13 Spiele gab es seit 2008 für die TSG in der Bundesliga gegen Leverkusen. Bei allen Aufeinandertreffen war der Außenverteidiger mit von der Partie. Ein Tor gelang dem 28-Jährigen dabei noch nie. Auch in der laufenden Spielzeit zählt der TSG-Kapitän zu den Dauerbrennern: In 31 der bislang 32 absolvierten Bundesliga-Partien stand Beck in der Startelf.

 die TSG echte Freistoßspezialisten hat?

Die TSG ist seit ihrem Aufstieg in die Bundesliga 2008 das Team mit den meisten Freistoß-Torschützen. Neun Spieler der Kraichgauer waren nach einem ruhenden Ball direkt erfolgreich. Im der letzten Begegnung gegen Frankfurt reihte sich Kevin Volland mit seinem direkt verwandelten Freistoß in die Liste ein. Nur Werder Bremen stellt in diesem Zeitraum ebenso viele Freistoß-Torschützen.

 es in TSG-Partien vor der Pause torreich zugeht?

26 Treffer gelangen der Elf von Markus Gisdol in der aktuellen Saison vor der Pause. Nur der FC Bayern (33) und der VfL Wolfsburg (32) trafen vor dem Gang in die Kabine häufiger. Allerdings kassieren die Kraichgauer auch die meisten Gegentore vor der Pause - 31.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben