Alle Ergebnisse
FRAUEN
15.05.2015

"Alle stehen hinter uns"

Am vorletzten Spieltag der 2. Bundesliga Süd bestreitet die zweite Mannschaft der TSG beim 1. FFC Niederkirchen ein echtes Abstiegsduell. Beide Mannschaften liegen punktgleich auf den Plätzen neun und zehn, auch die Tordifferenz ist gleich. Spielbeginn ist am Sonntag um 14 Uhr.

Das Trainerduo Siegfried Becker und Lena Forscht über...

...den Gegner: 

Niederkirchen ist kein schlechtes Team, aber definitiv auch keine Übermannschaft. Sie werden auf jeden Fall über den Kampf kommen. Das Spiel hat Derby-Charakter, deshalb wird die Motivation beim Gegner hoch sein, bei uns aber natürlich auch. Mit Selina Hünerfauth, Chantal Fuchs, Kristin Götz, Jennifer Schlee, Romina Konrad, Sabrina Esslinger, Sandra Henke, Jasmin Wernert, Kerstin Burgey stehen gleich neun ehemalige Hoffenheimerinnen im Kader von Niederkirchen. Fuchs, Esslinger und Konrad bilden die zentrale Achse des FFC. 

...das Personal:  

Franziska Harsch ist nach ihrer Gelb-Roten Karte im Frankfurt-Spiel gesperrt. Ricarda Schaber ist noch krank. Ansonsten können wir auf den kompletten Kader zurückgreifen. Auch Fabienne Dongus wird wieder mitwirken.

...die sportliche Situation: 

Die Mannschaft weiß um die Lage, ebenso wie wir. Alle stehen zusammen, und es ist schön zu spüren, dass dieses Kollektiv weiter über die Grenzen des Teams reicht. Alle im Verein stehen hinter uns. Man muss berücksichtigen, dass alle Spielerinnen bisher immer nur um den Aufstieg gespielt haben, jetzt befinden sie sich plötzlich im Abstiegskampf. Alle haben in Frankfurt gut gearbeitet, auch nach dem 0:2 blieben die Köpfe aufrecht und es wurde weiter gekämpft, das ist eine Qualität von uns. Es geht darum, mutig weiter zu machen. Wir werden die Ärmel hochkrempeln und an die kämpferische Leistung in Frankfurt anknüpfen.

Die bisherigen Duelle: 

Im Hinspiel siegte die TSG mit 3:0. Die Tore schossen Emily Evels, Annika Eberhardt und Leonie Keilbach.

Die Form des Gegners:  

Niederkirchen erreichte zuletzt ein überraschendes 2:2 gegen Saarbrücken. Davor verlor die Mannschaft 1:6 bei Bayern II, spielte 1:1 gegen Sindelfingen und davor gab es ein 2:7 in Crailsheim.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben