Alle Ergebnisse
CAMPUS
26.02.2015

Vorschau: U19 beim FCK, U17 empfängt Fürth

„Mission: Tabellenführung verteidigen“ heißt es auch am kommenden Wochenende wieder für die TSG-Nachwuchsteams der U19 und der U17. Während der Vorsprung der U19 in der A-Junioren-Bundesliga vor dem Spiel beim 1.FC Kaiserslautern relativ komfortabel ist, geht es bei der U17 extrem eng an der Spitze zu. Um sicher ganz oben zu bleiben, sollte am Samstag also ein Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth her.

Auch wenn die U19 nach der Winterpause mit einer Niederlage und zwei Siegen nicht ganz makellos aus den Startlöchern gekommen ist, konnte das Team von Trainer Julian Nagelsmann die Tabellenführung in der Bundesliga Süd/Südwest ausbauen. Da die direkten Verfolger Federn ließen, beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Mainz mittlerweile sechs und auf Freiburg als Tabellendritten sieben Punkte. Dennoch sollte sich die U19 nicht auf ihrem Punktepolster ausruhen – zumal sie bei ihrem Auswärtsspiel in Kaiserslautern auf eine wichtige Stütze verzichten muss. Verteidiger Patrick Kapp fehlt Nagelsmann aufgrund seiner Rotsperre beim FCK. Fraglich sind außerdem die Einsätze von Joshua Mees, Nicolai Rapp und Timo Teufel. Die Pfälzer U19 von Trainer und Ex-Profi Gunther Metz wiederum muss unbedingt gegen die TSG punkten, wenn sie an Platz zwei und der damit verbundenen Qualifikation für die Halbfinals der Deutschen Meisterschaft dranbleiben will.

U16 mit überzeugendem Testspielerfolg

Wesentlich enger als bei der U19 geht es an der Tabellenspitze der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest zu. Die U17 der TSG steht momentan dank der um drei Tore besseren Tordifferenz vor dem VfB Stuttgart. Drei Punkte hinter dem Führungsduo lauert der FC Bayern München, der allerdings ein Spiel weniger und das beste Torverhältnis der drei Topteams hat. Um auch nach dem Wochenende ganz oben zu stehen, sollte das Team von Trainer Jens Rasiejewski also möglichst sein Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth gewinnen. Dass das alles andere als einfach wird, hat die U17 im Hinspiel erfahren. Da setzte es eine 1:3-Niederlage.

Die U16 von Trainer Marcel Rapp bestreitet am Wochenende in der Oberliga Baden-Württemberg ihr erstes Spiel nach der Winterpause. Der Tabellenführer aus dem Kraichgau trifft aus Astoria Walldorf und will den positiven Eindruck aus der Vorbereitung nun auch in den Punktspielen bestätigen. Die Formkurve stimmt: Immerhin feierten die TSG-Junioren im letzten Test gegen die U16 des VfB Stuttgart einen souveränen 3:0-Erfolg (Tore: Barış Erdoğan, Emilian Lässig, Pascal Binkowski).

Alle Spiele im Überblick:


U19 / A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

1.FC Kaiserslautern – TSG 1899 Hoffenheim, Samstag, 11 Uhr, Fröhnerhof Rasen 7, Mehlingen

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

TSG 1899 Hoffenheim – SpVgg Greuther Fürth, Samstag, 13 Uhr, Sportanlage Häuselgrund, Zuzenhausen

U16 / B-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

TSG 1899 Hoffenheim II - FC Astoria Walldorf, Samstag, 14.30 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen

U15 / C-Junioren Regionalliga Süd

TSG 1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart, Samstag, 12.30 Uhr, Förderzentrum Zuzenhausen


U14 / C-Junioren Oberliga Baden-Württemberg

FC Radolfzell – TSG 1899 Hoffenheim II, Samstag, 14 Uhr, Mettnau-Stadion Radolfzell

U13 / C-Junioren Landesliga Rhein/Neckar

SV Reihen – TSG 1899 Hoffenheim III, Samstag, 13 Uhr, Rasenplatz Mühlstraße, Sinsheim

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben