Alle Ergebnisse
CAMPUS
03.02.2015

Starke U15 erst im Finale gestoppt

Beim Blausteiner Hallenpokal hat sich die U15 von Trainer Wolfgang Heller gegen namhafte Gegner durchgesetzt und musste sich erst im Finale dem VfB Stuttgart geschlagen geben.

Haarscharf ist die U15 der TSG 1899 Hoffenheim bei ihrem letzten Auftritt dieser Hallensaison am Sieg beim Blausteiner Hallenpokal vorbeigeschrammt. Durch eine knappe 0:1-Niederlage gegen den Nachwuchs des VfB Stuttgart wurde der ganz große Wurf bei dem Turnier in der Nähe von Ulm verpasst. Gestartet war die TSG fulminant. Beim Auftaktspiel des Turniers setzten sich die U15-Junioren mit 4:1 gegen die Grasshoppers Zürich durch. Auch das darauffolgende Spiel gegen den SSV Ulm gewann die TSG – allerdings deutlich knapper mit 2:1. Gegen den TSV Blaustein 2 (7:0) und den FC Augsburg (6:1) wurde es dann aber wieder deutlich, ehe mit dem 1:2 gegen Mainz 05 das erste Spiel verloren wurde.

Am Gruppensieg und dem Einzug ins Viertelfinale änderte die Niederlage aber nichts mehr. Dort traf die Heller-Truppe erneut auf die Grasshoppers aus Zürich, die sich als bester Gruppendritter für die Runde der letzten Acht qualifiziert hatten. Der Sieger hieß aber auch im zweiten Vergleich TSG Hoffenheim – diesmal durch ein 3:1. Den Finaleinzug machte die TSG durch einen 5:3-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt perfekt. Nur zum glücklichen Ende langte es für die Hoffenheimer dann schließlich nicht ganz.

Hier geht es zur Übersicht aller Hallenturniere in diesem Winter mit TSG-Beteiligung.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben