Alle Ergebnisse
PROFIS
30.01.2015

TSG nutzt zukünftig
Technologie von
SenseCore

Die TSG wird in Zukunft mit der neuartigen Technologie von SenseCore arbeiten, um Leistungsdaten und Regeneration der Hoffenheimer Profis noch besser nachvollziehen zu können.

TSG-Athletik-Trainer Nicklas Dietrich: "Diese Kooperation ermöglicht uns einen weiteren Schritt im Hinblick auf die Analyse und Bewertung unseres Atheltik-Trainings zu machen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem kreativen Team von SenseCore und setzen darauf, zukünftig gemeinsame Entwicklungen voranzutreiben".

Für SenseCore ist die Partnerschaft ein Privileg - vor allem, weil die TSG dafür bekannt ist, Fußball und Technologie optimal miteinander zu verbinden.

SenseCore-Geschäftsführer Alexandros Giannakis erklärt deshalb: "Die TSG verwendet schon seit Jahren unterstützend neue und innovative Techniken, um die Leistung der Profi-Fußballer positiv zu beeinflussen. Dass es uns gelungen ist, den Verein für unsere neue Technologie zu begeistern, ist ein bedeutender Moment in unserer Firmen-Geschichte. Wir sind davon überzeugt, die Belastungs- und Regenerations-Steuerung mit der einzigartigen SenseCore-Technik zu revolutionieren. Die Geschichte der TSG, ihre Technikaffinität und der Mut zur Innovation machen den Klub zu einem perfekten Partner für SenseCore. Sowohl wir als auch die TSG werden in Zukunft von den gemeinsam gemachten Erfahrungen profitieren."

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben