Alle Ergebnisse
CAMPUS
03.01.2015

JuniorCup: U19 gegen die Red Devils ums Halbfinale

Die U19 übernachtet bei ihrer ersten Teilnahme am Mercedes-Benz JuniorCup im Sindelfinger Glaspalast auf einem ersten Zwischenrunden-Platz und hat gute Chancen, am Sonntag das Halbfinale zu erreichen. Den Hoffenheimern würde im Abschlussspiel gegen Manchester United (13:20 Uhr, live auf sport1) ein Unentschieden genügen.

Das von Co-Trainer Matthias Kaltenbach betreute Team startete gegen Borussia Mönchengladbach zwar gut ins Turnier, ging aber zu leichtfertig mit seinen vielen gut herausgespielten Torchancen um. Als sich TV-Kommentator Markus Höhner bereits mit dem torlosen Remis abgefunden hatte, schlugen die Jungfohlen eiskalt zu und trafen 19 Sekunden vor dem Ende zum 1:0.

Der kluge Turniermodus sorgte dafür, dass trotz dieser unglücklichen Auftaktniederlage noch nichts verloren war. Denn in der Vierer-Gruppe qualifizieren sich alle Mannschaften für die Zwischenrunde. Die Ersten und Letzten jeder Gruppe treffen dann auf den jeweils Zweiten und Dritten der anderen. Die Punkte werden allerdings übernommen, so dass die Hoffenheimer im zweiten Match gegen Celtic Glasgow schon ein bisschen unter Zugzwang standen.

Nach noch nicht einmal einer Minute traf Joshua Mees zur Führung, die Maximilian Waack noch im ersten Durchgang (2x10 Minuten) ausbaute. Zwar verkürzte Aidan McIlduff für die Schotten, doch im zweiten Abschnitt machten Mees und Adrian Beck mit ihren Treffern zum 3:1 und 4:1 alles klar.

Im letzten Gruppenspiel wartete der türkische Vertreter Fenerbahçe SK. Vor der Pause schossen die Hoffenheimer ein beruhigendes 2:0 heraus. Nach dem 3:0, das unmittelbar nach dem Wechsel fiel, brach „Fener“ auseinander, am Ende sorgte die TSG mit einem 6:0-Erfolg (Tore: Beck 2, Waack, Patrick Kapp, Mees, Matthias Stüber) für ein Kuriosum: Zwar belegte sie hinter den Gladbachern, die neun Punkte holten, nur Platz zwei, doch die neu zusammengestellte Zwischenrundengruppe zwei führte die TSG aufgrund des besseren Torverhältnisses vor Manchester United (6 Punkte), Fenerbahçe (3) und den VfB Stuttgart (1) an.

Mit einem Sieg gegen den VfB Stuttgart hätte die Kaltenbach-Truppe dann zum Abschluss des ersten Turniertags schon den Halbfinal-Einzug perfekt machen können, unterlag aber mit 0:3. Punktgleich mit Manchester United und Fenerbahçe bleiben die Hoffenheimer über Nacht Tabellenführer, dürfen aber am Sonntag gegen ManUtd nicht verlieren.

Los geht's um 13:20 Uhr. Die Halbfinals starten um 15 Uhr, das Endspiel wird um 17 Uhr angepfiffen.

Das Turnier wird live in sport1 übertragen.

Hier geht es zur Übersicht aller Hallenturnier in diesem Winter mit TSG-Beteiligung.

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben