Alle Ergebnisse
PROFIS
04.12.2014

Die Topfacts zum
Spiel in Dortmund

Auswärtsspiel in Dortmund. Bei vielen TSG-Fans kommen in diesem Zusammenhang Erinnerungen an den 18. Mai 2013 zurück, als Sejad Salihovic mit zwei verwerteten Elfmetern die Teilnahme an der Relegation und so später den Klassenerhalt ermöglichte. Ganz allgemein sieht die TSG gegen den BVB tendenziell gut aus - die Bundesliga-Bilanz ist völlig ausgeglichen.

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich auch diese Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG bei Borussia Dortmund:

Wussten Sie schon, dass…


… die TSG und der BVB gleich gut sind?

Denn es steht UNENTSCHIEDEN zwischen Hoffenheim und Dortmund. Das zeigt die Statistik: Mit je vier Siegen und vier Remis bei einem Torverhältnis von 17 zu 17 ist die Bundesliga-Bilanz beider Teams absolut ausgeglichen.

… es torreich werden könnte?

Freunde des gepflegten Offensiv-Fußballs aufgepasst: Beim Abendspiel am Freitag darf wieder ein Torspektakel erwartet werden. Schließlich fielen bei den letzten fünf Aufeinandertreffen beider Teams satte 20 Treffer, was demnach einen Schnitt von vier Toren pro Partie macht. Hoffen wir nur, dass der Ball ab 20.30 Uhr auch im richtigen Netz landet.

… Hoffe mit Ligabestwerten nach Dortmund reist?

Fünf Kontertore plus 253 bestrittene Zweikämpfe pro Spiel machen zweimal Bundesliga-Bestmarke für die TSG. An einem weiteren Höchstwert kratzt die TSG bereits: Mit 14 vor der Halbzeitpause erzielten Toren lauert das Team um Kapitän Andreas Beck dicht hinter den Bayern, die das Leder vor dem Gang in die Kabine nur dreimal mehr versenken konnten.

… der BVB kein Ecken-Spezialist ist?

Schließlich halten die Kraichgauer gemeinsam mit vier weiteren Erstligisten auch hier die Bestmarke - null Gegentoren nach Ecken. BVB-Torwart Roman Weidenfeller musste hingegen schon viermal nach einer Ecke das Spielgerät aus seinem Netz fischen und rangiert damit mit seinem Team nur auf Platz elf.

… die Null nicht nur bei Gegentoren nach Ecken steht?

Auch wenn der TSG die Gegentore der vergangenen Partien böse aufstoßen dürften, so steht doch deutlich häufiger die Null, als noch in der Vorsaison: In fünf der insgesamt 15 Pflichtspiele behielt Oliver Baumann im TSG-Tor eine weiße Weste – so häufig wie in den 38 Pflichtspielen der Vorsaison. Der BVB blieb hingegen nur einmal ohne Gegentreffer. Gemeinsam mit dem VfB Stuttgart bedeutet das in dieser Statistik - Platz 18.


Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben