Alle Ergebnisse
JUNIORINNEN
17.11.2014

Überblick: U17 und U16 siegreich, U11 Meister

Für die Frauenteams lief es am vergangenen Wochenende nicht gut. Für die Juniorinnen dagegen umso besser. Die U17 fand beim 2:1-Sieg über den FFC Wacker München zurück in die Erfolgsspur, die U16-Juniorinnen feierten einen 9:1-Kantersieg gegen den SC Sand und die U11 hatte den schönsten Grund zum Feiern: Sie wurde in ihrer Staffel Meister.

U17: Nach der Niederlage gegen den SC Freiburg am letzten Spieltag hatte sich die Mannschaft gegen Wacker München viel vorgenommen. Mit mehr Leidenschaft und spielerisch wieder verbessert, wurde das Vorhaben auch umgesetzt. Die TSG brauchte keine Anlaufzeit, war aggressiv in den Zweikämpfen und machte von Beginn an klar, dass die drei Punkte im Kraichgau bleiben sollten. Die Münchnerinnen attackierten zwar früh, aber Hoffenheim behielt die Ruhe und baute das Spiel geduldig und klug auf. Die Folge war mehr Spielanteile in Hälfte eins, aber die Tore ließen noch auf sich warten.

Nach acht Minuten in der zweiten Halbzeit klappte es dann auch mit dem ersten Torerfolg. Svenja Lüger machte sich an ihrem Geburtstag das schönste Geschenk selbst und erzielte die 1:0-Führung nach Vorarbeit von Janina Müller (48. Minute). Mit dem Vorsprung im Rücken erhöhte die TSG ihre Offensivbemühungen und drückte auf den zweiten Treffer. In der 70. Minute wurde die Mannschaft belohnt. Jule Bäcker - sonst Goalgetterin - legte dieses Mal vor und Romina Bornschein erzielte das verdiente 2:0. Zwei Minuten später kam Wacker aber wieder heran, als Linda Okouagbe zum 1:2 traf. Kurzzeitig wurde es nochmal hektisch, aber Spielführerin Tina Mamodaly und Co. behielten die Nerven und die drei Punkte zu Hause.

"Mit der kämpferischen und spielerischen Leistung waren wir sehr zufrieden. Es war wieder eine klare Steigerung zum Spiel in Freiburg zu erkennen. Wir haben wenig zugelassen und uns gerade in der zweiten Halbzeit viele Torchancen erarbeitet", fasste das glückliche Trainerteam Marco Göckel und Paul Weis die Partie zusammen.

U16: Wenn alles gut läuft und der FV Nürtingen keinen Einspruch mehr gegen die Wertung des abgesagten Spiels vom 9. Spieltag erhebt, grüßt die TSG Hoffenheim von der Tabellenspitze. Die Partie war von Seiten der Nürtinger aufgrund von Spielermangel abgesagt worden. Das Sportgericht hat zwar eine Wertung zugunsten der TSG ausgesprochen, aber der Gegner hat noch das Recht, Einspruch zu erheben. So lange wird die TSG auf dem vierten Platz der EnBW-Oberliga geführt - mit neun Spielen und 20 Punkten.

Am vergangenen Samstag überzeugte die Mannschaft beim 9:1-Erfolg übr den SC Sand und hätte - inklusive des Nürtingenspiels - damit auch den TSV Crailsheim (22 Punkte) überholt, der beim Hegauer FV verlor. Ein paar Tage müssen die Spielerinnen aber noch abwarten, bis sie dann hoffentlich wieder von der Spitze grüßen dürfen.

U11/U13: Mit einem 6:0-Sieg beim ASV Hagsfeld haben sich die jüngsten TSG-Kickerinnen in ihrer Staffel die Meisterschaft gesichert. Einen Spieltag vor dem Saisonende hat die U11 ihre starke Saison gekrönt. 65:2 Tore, acht Siege, keine Niederlage - eine beeindruckende Bilanz. Die Meisterschaft für die TSG ist hochverdient und zeigt die gute Entwicklung und Förderung bei der TSG Hoffenheim, die schon bei den kleinsten Fußballspielerinnen beginnt.

Auch die U13-Juniorinnen haben mal wieder gewonnen: sechster Sieg im achten Spiel. Am vergangenen Wochenende setzte sich die Mannschaft gegen die TSG Rohrbach durch, gewann 3:0. Mit 18 Punkten liegt die TSG derzeit auf dem dritten Platz und damit einen Zähler hinter der SG Waldbronn und dem Karlsruher SC.

U17/B-Juniorinnen-Bundesliga Süd

TSG Hoffenheim - FFC Wacker München 2:1


U16/EnBW-Oberliga

TSG Hoffenheim - SC Sand 9:1


U13/Landesliga Staffel 1

TSG Hoffenheim - TSG Rohrbach 3:0

U11/Landesliga Staffel 3

ASV Hagsfeld - TSG Hoffenheim 0:6

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben