Alle Ergebnisse
PROFIS
07.11.2014

Die Topfacts zum Spiel
gegen den 1. FC Köln

Am Samstag, 15.30 Uhr, kommt der 1. FC Köln in die WIRSOL Rhein-Neckar-Arena. Ein Duell, das es seit fast 1000 Tagen nicht mehr gab. Markus Gisdol nannte die Kölner in der Pressekonferenz vor der Partie eine "harte Nuss". Eine, die die TSG vor heimischem Publikum knacken will.

Für alle Statistik-Liebhaber gibt es natürlich auch diese Woche wieder alle Daten und Fakten rund um das Spiel der TSG gegen den 1. FC Köln:


Wussten Sie schon, dass…


Hoffenheim zu Hause eine Macht ist?


Auch wenn durch die Niederlage gegen Gladbach der Vereinsrekord hinsichtlich der ungeschlagenen Bundesliga-Spiele nacheinander nicht weiter ausgebaut werden konnte, so streben die Hoffenheimer am Wochenende bereits die nächste vereinseigene Bestmarke an: Die Einstellung des Heim-Rekords. Seit neun Heimspielen kassierte das Team von Trainer Markus Gisdol in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena keine Niederlage mehr. Beim Spiel gegen Köln könnte nun der Topwert von zehn Heimspielen ohne Niederlage aus den Spielzeiten 2008/09 und 2011/12 egalisiert werden.


Markus Gisdols Amtszeit bislang sehr torreich ist?


Seitdem Markus Gisdol 2013 das Traineramt bei der TSG übernahm, zappelt das runde Leder in schöner Regelmäßigkeit im gegnerischen Netz. In seinen bislang 51 Bundesligaspielen als Hoffe-Coach konnten 98 Tore bejubelt werden. 1899 steht also kurz vor einem kleinen Jubiläum – vielleicht darf ja schon beim Heimspiel gegen Köln am Samstag in der WIRSOL Rhein-Neckar-Arena Tor Nummer Hundert gefeiert werden.

Standards der TSG bislang keine Kopfschmerzen bereiten?


Wie Hannover 96 mussten auch die Kraichgauer erst zwei Gegentreffer nach ruhenden Bällen einheimsen. Nur der HSV (1) und der aktuelle Gegner Köln (0) kassierten noch weniger Treffer nach Standardsituationen.

Anthony Modeste derzeit einen richtig guten Zug zum Tor hat?

Er trifft und trifft und trifft. Auf Hoffenheims Stürmer Anthony Modeste ist Verlass: Drei Tore in den vergangenen vier Pflichtspielen stehen auf dem Statistikbogen. Besser könnte es für den Franzosen kaum laufen. Zusammen mit Sven Schipplock führt er mit insgesamt sechs Pflichtspieltreffern die Torschützenliste der TSG an.

… Hoffenheim und Köln einst gemeinsam aufstiegen sind?


Seit dem Aufstieg 2008 ist die TSG ununterbrochen in der höchsten deutschen Liga vertreten – im Gegensatz zu den Kölnern. Zwar stiegen diese im selben Jahr mit auf, mussten nach dem Abstieg 2011/12 die letzten beiden Spielzeiten jedoch in Liga Zwei verweilen.


die TSG im direkten Vergleich knapp die Oberhand hat?

Die Bundesliga-Bilanz zeigt: Anfangs lief es für die Kraichgauer gegen Köln richtig gut. Die ersten drei Bundesliga-Partien gegen die Mannschaft vom Rhein entschied die TSG deutlich für sich. Es sollte jedoch eine Negativserie mit fünf Spielen ohne Sieg folgen. Dreimal trennten sich die Mannschaften dabei mit einem Unentschieden. Zweimal mussten die Hoffenheimer die drei Punkte dem Konkurrenten überlassen.

... Tobias Strobl auf seinen Ex-Klub trifft?

Der Abwehr-Allrounder ist aus dem Kraichgau kaum mehr wegzudenken: Der 24-Jährige bestritt in dieser Saison bislang alle Bundesliga-Partien und liefert Spieltag für Spieltag konstant gute Leistungen ab. Doch bevor der gebürtige Münchener in Hoffenheim richtig durchstartete und zum Stammspieler avancierte, reifte er unter Holger Stanislawski beim 1. FC Köln. Von 2012 bis 2013 lief er als Hoffenheimer Leihgabe für die Rheinländer auf und bestritt insgesamt 24 Pflichtspiele im rot-weißen Trikot.

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben