Alle Ergebnisse
CAMPUS
12.10.2014

Sieg in Unterzahl:
U17 gewinnt mit 3:2
beim FSV Mainz 05

Ein „emotionales Wahnsinnsspiel“, wie es Trainer Jens Rasiejewski formulierte, entschied die U17 beim FSV Mainz 05 mit 3:2 (1:1) für sich. In der Spitzenpartie der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest musste die TSG eine Gelb-Rote Karte für Keeper Paul Kruse wegstecken – und reagierte darauf famos.

„Wir haben kämpferisch alles reingeworfen und teilweise auch spielerisch Akzente gesetzt“, betonte Rasiejewski, den die Phase nach dem Platzverweis zum Schwärmen brachte. In der 55. Minute hatte Kruse einen Foulelfmeter verschuldet und die Ampelkarte kassiert. Isa Doğanaus dem U16-Kader ging ins Tor und feierte sein Debüt in der B-Junioren-Bundesliga (genauso wie Julian Tomas). Luca Götz nutzte den Strafstoß zum Ausgleich für den FSV. Die Hoffenheimer brachte das aber nicht aus der Ruhe. Sie verteidigten gegen einen Gegner, der die Überzahl zu weiteren Treffern nutzen wollte, bravourös und nutzten ihrerseits die erste Kontergelegenheit zum 3:2, das MerisSkenderović nach einem Solo erzielte.

Die Angriffe der Mainzer wurden hiernach immer intensiver, doch die Kraichgauer behielten die Ruhe und ließen keine Gelegenheit des Gegners mehr zu – das hatte zwangsläufig den Auswärtssieg zur Folge. Rasiejewski: „Wir haben eine Siegermentalität an den Tag gelegt.“

Schon im ersten Durchgang hatten die Blau-Weißen einen ordentlichen Auftritt hingelegt. Furkan Çeviktraf in der neunten Minute nach einer schönen Kombination zum 1:0, weitere Chancen blieben ungenutzt. Gegen Ende der ersten Hälfte versuchten es die Mainzer mit einigen hohen Bällen und provozierten dadurch in der 40. Minute ihren ersten Foulelfmeter; auch hier zeigte Götz vom Punkt aus keine Nerven. Damit ging es in die Pause. „Das war der erste spielentscheidende Moment“, untermauerte Rasiejewski, „doch die Mannschaft ist mit Selbstvertrauen wieder aus der Kabine gekommen und hat eine gute Reaktion auf den Rückschlag gezeigt.“ Der Lohn dafür war das 2:1, das der aufgerückte Alfons Amade auf Vorarbeit von Pasqual Pander erzielte (46.).

U17 / B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

FSV Mainz 05 – TSG 1899 Hoffenheim 2:3 (1:1)

Mainz:Dahmen -Breitenbach,Stellwagen,Haeuser,Goetz,Mouhaman,Richter (71. Wimmer), B.Baku (80. Möller),Yüksel,Siegert (71. M. Baku),Grau (71. Stera).

Hoffenheim:Kruse -Pander,Politakis (80.+3 Karlein),Amade,Belkahia,Wöhrle,Giordano (56. Doğan),Tomas, Skenderović(80. Kazaryan), Çevik(41. Düll),Hack.

Tore: 0:1 Çevik(9.), 1:1 Götz (40., Foulelfmeter), 1:2 Amade (46.), 2:2 Götz (56., Foulelfmeter), 2:3 Skenderović(59.). Zuschauer: 123. Schiedsrichter: Joshua Roloff.Karten: Gelb für Götz, B. Baku / Wöhrle, Tomas, Skenderović; Gelb-Rot für Kruse (55.).

Daten & Fakten zum Spiel »

Jetzt Downloaden!
Seite Drucken nach oben